Dienstag, 9. Juli 2019 18:13 Uhr

„Der Traumjob“: Alles über die neue Show mit Jochen Schweizer

Heute startet bei ProSieben um 20.15 Uhr die neue Show „Der Traumjob – bei Jochen Schweizer“. Das Konzept: Suche risikofreudigen Macher mit Adrenalin im Blut und Visionen im Kopf! Biete: Traumjob!

"Der Traumjob": Alles über die neue Show mit Jochen Schweizer

Jochen Schweizer himself. Foto: ProSieben

Der 62-jährige Extremsportler und erfolgreiche Unternehmer Jochen Schweizer sucht in „Der Traumjob – bei Jochen Schweizer“ eine neue Geschäftsführerin oder einen Geschäftsführer.

Dem Gewinner des „internationalen Bewerbungsmarathons“ winkt eine Schlüsselposition in Jochen Schweizers Unternehmensgruppe und ein extrem üppiges Jahresgehalt. Soweit zur Kurzfassung.

Das zeigt die erste Folge

Jochen Schweizer begrüßt die elf Bewerber in München – und schickt sie gleich ins kalte Wasser: Ob im freien Fall aus dem Helikopter oder auf der Surfwelle: Ab sofort gilt es für die Job-Anwärter, den erfolgreichen Businessmann über seinen Lebenslauf hinaus von sich zu überzeugen. Doch schon die gemeinsame Unterkunft in einer Villa sorgt für Unmut … Abenteuerlich wird es auch auf der ersten Auslandsstation in Kenia. Wer ist bereit, sich beim Viehtreiben in der afrikanischen Savanne die Hände schmutzig zu machen und Führungsqualitäten zu beweisen?

Patrick (l.); Zilbear (r.). Foto: ProSieben

4.500 Bewerber

„Herzlich willkommen zum längsten und intensivsten Bewerbungsgespräch der Welt“, begrüßt Jochen Schweizer elf Job-Anwärter, die aus 4.500 Bewerbern für die TV-Show ausgewählt wurden. „Ich nehme meine Bewerber mit auf eine außergewöhnliche Reise rund um die Welt!“ Ob beim Viehtreiben in der afrikanischen Savanne, beim Garküchen-Verkauf in Bangkok oder beim Funsport-Geräteverleih auf Ibiza: Der Stuntman und Bungee-Springer lädt zu einem internationalen Bewerbungsverfahren der etwas anderen Art und verlangt seinen potenziellen neuen Mitarbeitern alles ab.

(v.l.n.r.) Jessica; Nergiz; Catharina; Frank; Daniel. Foto: ProSieben

Kenia über Thailand bis nach Spanien und Norwegen: Welcher der Bewerber überzeugt Jochen Schweizer auf ganzer Linie – und wer wird vorzeitig nach Hause geschickt? Nur wer sich gegen die Konkurrenz behauptet, startet bei Jochen Schweizer durch.

Dem Gewinner des internationalen Bewerbungsmarathons winkt eine Schlüsselposition in Jochen Schweizers Unternehmensgruppe und ein sechsstelliges (!) Jahresgehalt. Das klingt natürlich absolut vielversprechend.

"Der Traumjob": Alles über die neue Show mit Jochen Schweizer

Foto: AEDT/WENN.com

Maschmeyer ist gescheitert

Wir dürfen an dieser Stelle daran erinnern, dass Schweizers Investorenkollege Carsten Maschmeyer mit seiner eigenen Show bei SAT.1 im Frühjahr 2018 baden ging. Sat.1 schmiss die Show „Start up! Wer wird Deutschlands bester Gründer?“ wegen schwacher Quoten aus dem Programm. Großes Manko war, dass im Gegensatz zur „Höhle der Löwen“ eben nicht in jeder Folge neue Kandidaten zu sehen waren, sondern die ausgewählten Protagonisten seiner Gründershow über Wochen begleitet wurden. Das strapaziert nicht nur die Geduld der Zuschauer, sondern ist schlichtweg langweolig.

Ob Schweizer mithilfe exotischer Schauplätze ein anderes Schicksal beschieden ist, wird sich zeigen.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren