Désirée Nick & Patricia Blanco ziehen über Giulia Siegel her

Désirée Nick und Patricia Blanco ziehen mächtig über Giulia Siegel her
Désirée Nick und Patricia Blanco ziehen mächtig über Giulia Siegel her

Désirée Nick, Foto: imago/ Eventpress Patricia Blanco, Foto: imago / Eventpress

02.05.2021 20:15 Uhr

Désirée Nick ist bekannt für ihre scharfe Zunge, auch gegenüber anderen Stars und Sternchen - dieses Mal ist Giulia Siegel in ihr Netz geraten.

Erst letzte Woche schockte der Tod von Willi Herren ganz Deutschland, die letzte Sendung, in der er zu sehen war – „Promis unter Palmen“ – wurde aus Pietätsgründen nicht weiter fortgesetzt. Wer den Sieg davon trug, gab SAT.1 aber dann doch bekannt: Giulia Siegel war die glückliche Gewinnerin. In den Augen von Désirée Nick und Patricia Blanco nicht gerade die richtige Entscheidung.

Läster-Attacke gegen Giulia Siegel

In Nicks neuem Podcast „Lose Luder“ (erscheint auf Podimo) zog sie mit Roberto Blancos verstoßener Tochter, die nur wenige Tage in dem Haus im thailändischen Phuket verweilen durfte, mächtig über die Blondine her. „Da hat ja die Einzige gewonnen, die noch übrig war. Nicht wegen ihres Könnens, sondern weil alle anderen sich vorher schon ins Aus geschossen hatten,“ lautet die vernichtende Kritik der Grand Dame des Läster-Kosmos.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von De?sire?e Nick (@nickdesiree)

War alles ein Schauspiel?

Nicht nur in den Augen der 64-Jährigen hat Siegel den Sieg nicht verdient, sondern auch in denen von Patricia Blanco. Die ist nämlich noch immer ziemlich sauer auf die Tochter von Songschreiber-Legende Ralph Siegel. Wenn es nach ihr geht, hat die 46-Jährige lediglich eine Show abgeliefert, eine „Laiendarstellung“.

Blanco: „Sie hat mich rausgeworfen und hat geweint, sodass sie gestützt werden musste. Das hat niemand verstanden. Ich dachte: Was will die Alte jetzt?“ Doch das ist noch nicht genug der harten Worte für die DJane und Reality-TV-Teilnehmerin. „Ich habe von vornherein gesagt, ich kann dieses Mädchen nicht ausstehen. Ich habe mit ihrer Mentalität nichts zu tun. Sie manipuliert gerne.“

Désirée Nick und Patricia Blanco ziehen mächtig über Giulia Siegel her

Foto: imago / Marja

„Sie ist eine Soziopathin“

Die selbsternannte Beleidigungskünstlerin Nick behauptet sogar der Meinung, dass Giulia Siegel in München einen gewissen Ruf hat und nennt sie bösartig eine „Soziopathin“.  „Man kann die Leute kurz hinters Licht führen. Aber nicht das ganze Leben“. Der Lebensstil von Siegel schlägt ihr offenbar auch mächtig auf den Magen. Seit Wochen verweilt die TV-Blondine im schönen Dubai, lässt es sich gut gehen am Strand, am Pool oder auch in diversen Bars und Restaurants. Désirée Nick sieht darin offenbar eine Geldverschwendung, in die auch der Gewinn von 100.000 Euro einflöße. Ja und?

Klare Meinung zu Giulia Siegels Sieg

Und Nick legt offenbar neidisch und hämisch nach: „Giulia Siegel hat nicht gesiegt, sondern sie war die Einäugige unter Blinden: Sie ist als geringstes Übel einfach übriggeblieben, nachdem die Konkurrenz den Abflug gemacht hat. Die 100.000 Euro Prämie reichen ihr gerade mal für drei Tage in Dubai. Was hat man von einem solchen Gewinn, wenn man nicht die Herzen des Publikums gewinnen konnte und keiner weiß, was da abging?“.