Sonntag, 9. Dezember 2018 13:39 Uhr

Detlef Soost jetzt mit Ballettschuhen

Detlef Soost hat den Hip-Hop nun gegen das Ballett eingetauscht. Der Tänzer wird in Zukunft viel an der Stange im Ballettsaal trainieren. Allerdings nicht, weil er sich eine neue Tanzrichtung ausgesucht hat, sondern weil er sich so für seinen Auftritt bei der neuen Sat.1-Show ‚Dancing On Ice‘ vorbereitet.

Detlef Soost jetzt mit Ballettschuhen

Foto: AEDT/WENN.com

Die grazilen Bewegungen, die Eisläufer vollbringen, liegen dem Ballett nun einmal näher als dem Hip-Hop, weshalb Detlef ein wenig umlernen muss. Auf einem Bild, das der Choreograph selbst bei Instagram postete, sieht man ihn und seinen Show-Konkurrenten, ‚Club der roten Bänder‘-Star Timur Bartels, zwischen Ballerinen an der Stange stehen, noch ganz brav in der ersten Fußposition.

Dazu schreibt der 48-Jährige: „Alter Schwede, jetzt fange ich für @dancingonidesat.1 auch noch mit Ballett an. Als alter Hip-Hop-Tänzer schon heftig. Aber es schafft eine bessere Haltung und die kann ich aufm Eis gut gebrauchen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Detlef Soost (@detlefsoostofficial) am Dez 8, 2018 um 3:44 PST

Auch Sarah Lombardi dabei

Der Tänzer weiß also, wofür er das tut, auch wenn er sich bei dem Gedanken an Tütüs vielleicht doch etwas quälen würde.

Übrigens hat auch Sarah Lombardi es während ihres Trainings für die Sendung nicht leicht und musste schon die eine oder andere Verletzung einstecken, wie sie gegenüber ‚Promiflash‘ verriet. „Ich bin schon das eine oder andere Mal hingefallen und habe mir die Kufe ins Bein gerammt. Das tut schon echt weh.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren