22.10.2020 20:15 Uhr

„Die Bachelorette“: Das sagen die Kandidaten zu ihrem Rauswurf

In der zweiten Folge der Bachelorette mussten wieder einige Kandidaten die Villa verlassen. Was die vier Männern zu ihrem Rauswurf sagen, haben wir uns mal genauer angeschaut.

Melissa greift in der Nacht der Rosen hart durch und beweist damit, dass sie die smarteste Bachelorette aller Zeiten ist! Konsequent und selbstsicher hört die 25-Jährige auf ihr Herz und trifft damit ins Schwarze! Die Reaktionen der vier Ex-Teilnehmer gab es kurz nach ihrem Rauswurf auf der offiziellen Instagram-Seite der „Bachelorette“.

Florian ist geknickt

Florian hat zwar keine Rose bekommen, aber dafür hat er Freunde fürs Leben gefunden, dass sind seine Worte kurz nach dem Exit. Seine verkrampfte und angespannte Art verhalf dem Ex-„Take me Out“-Kandidaten nicht für eine weitere Chance Melissa kennenzulernen. Der 30-Jährige hat in der Nacht der Rosen noch versucht, die hübsche Bachelorette mit einem Einzelgespräch um den Finger wickeln, doch das ging mächtig nach hinten los. In einem „RTL“-Interview plauderte der Fitnessfreak aus: „Ich will meinen Nachnamen bekannt machen“. Aha! Wie Florian mit Nachnamen heißt wissen wir bis heute nicht. Melissa hat alles richtig gemacht.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Too lit to quit. Ein Beitrag geteilt von Florian Szupories? (@flotista) am Feb 3, 2020 um 4:36 PST

Ekel-Emre muss weinen

Obwohl wir es von Emre am wenigsten erwartet hätten, ist er der emotionalste der Männer. Bei seinem Rauswurf muss er sogar weinen. In seinem Abschiedsvideo bekommt er keinen Satz raus, ohne zu unterbrechen. Dem 30-Jährigen geht Melissas Entscheidung wirklich ans Herz. Hinter seiner harten Macho-Schale könnte also doch ein ganz weicher Kern versteckt sein. Hätte er diese Seite von sich gezeigt, wäre er vielleicht noch dabei. Wir sind uns sicher, von Entertainer Emre werden wir noch einiges hören. Und zwar nicht nur Dinge, die ihm lieb sind. So kam am Rande der Show raus, dass der Münchner ein verurteilter Spanner ist.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Griaß Good, Servus München ? Freunde, ?? es ist soweit & ich kann endlich die tolle Nachricht überbringen. Es ist offiziell. Ich habe die Ehre und bin offizieller Kandidat von Bachelorette 2020. Die neue Staffel beginnt am 14.10.2020 auf RTL. Wir werden viel Spaß haben und sehr viel lachen, das ist garantiert. Drückt mir die Daumen! ?? • weitere Details zu der Sendung gibt es natürlich auf @bachelor.rtl • lass uns es gemeinsam rocken #teamemre • • Foto: RTL NOW • #bachelorette2020 #emreözcan #rtl #datingshow #kandidaten #johnnydepp #bachelorette Ein Beitrag geteilt von ???? ?????? (@allstarboy) am Sep 23, 2020 um 4:24 PDT

Alexander nimmt es gefasst

In seinem kurzen Abschiedsvideo auf der offiziellen Instagram-Seite gibt sich Ex-Kandidat Alexander sehr gefasst. Was auffällt, er spricht hauptsächlich davon, traurig über den Verlust seiner neu gewonnen Männer Freundschaften zu sein, anstatt über Melissas Rauswurf. Irgendwie ja ganz süß, wie gut sich die Teilnehmer untereinander verstanden haben, aber Melissa will einen Mann, der weiß, was er will. Alexander hat sich wohl zu viel mit seinen Männer-Kollegen beschäftigt und den eigentlichen Grund für seine Teilnahme aus den Augen verloren. Sein Motto: „Das Leben geht weiter!“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Heute Friseur? Gar kein Bock ????? Na gut, die Haare muss ich noch ein bisschen machen für die Nacht der Rosen?Heute Abend um 20:15 Uhr steht auf @rtl.tv die nächste Folge „Die Bachelorette“ an ? Nach der schönen Roomtour gestern mit @angelo__bianco__ , @lex_gerard und mir geht es heute auf die ersten Dates ? Ob ich dabei bin sehen wir dann später ? Bis dahin schiebe ich mit @daniel_haeusle und @saverio__patera noch ne ruhige Kugel am Pool ????? #teamlifegolz Viel Spaß heute Abend mit der neuen Folge und schreibt mir nachher wie ihr sie fandet ?? Mehr Infos zur Staffel ?? @bachelor.rtl #bachelorette #bachelorette2020 #datingshow #rtl #tvnow Ein Beitrag geteilt von Alexander Golz (@lifegolz) am Okt 21, 2020 um 7:59 PDT

Galerie

Rouven kann es noch nicht glauben

Crazy Rouven ist immer noch geschockt, dass die 25-Jährige ihn aus der Show geworfen hat. Trotz seiner Versuche, die hübsche Brünette am Abend der Entscheidung für sich zu gewinnen, entschied Melissa sich gegen ihn. Er war sich wirklich sicher, weit zu kommen, vielleicht zu sicher… Am Ende war Rouven der Stuttgarterin wohl einfach zu crazy. Rouvens Motto im Abschiedsvideo: „Thats the game!“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Heute möchte ich euch ein privates Foto von Rouven zur Verfügung stellen. Hier zu sehen auf einem Bewerbungsfoto für den neuen Film von Harry Potter. Als neuer Professor Dumbledore will Rouven die Geschicke in Hogwarts leiten. Er bringt dafür alles mit. Wirkt mystisch, ist intelligent, besitzt Strahlkraft und hat langes Haar. Zudem spricht für ihn, dass er wesentlich jünger ist als der frühere Professor und könnte somit vor allem die jüngere Zielgruppe besser erreichen. #flyhigh #rouvenengelhardt #bachelorette2020 Ein Beitrag geteilt von Rouven (@rouven_engelhardt_fanpage) am Okt 12, 2020 um 9:21 PDT

Unsere Meinung zu Melissas Entscheidung:

Wir finden, dass Melissa mit ihrer Entscheidung alles richtig gemacht hat. Mit Emre, Rouven und Florian schickt sie Männer nachhause, bei denen selbst wir uns gefragt haben ob ihr Grund zur Teilnahme nicht doch ein anderer als die süße Bachelorette ist. Die Stuttgarterin hat knallhart aussortiert, damit hätten selbst wir nicht gerechnet. Nur eine Wahl können wir nicht ganz nachvollziehen, denn Lockenkopf Alexander war optisch ein richtiger Hingucker. Leider hatten die zwei so gut wie nie die Möglichkeit sich näher kennenzulernen, da hätte der Firmengründer einfach mal selbst die Initiative ergreifen müssen. Schade!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Let your heart be your compass ?. Die ersten Dates und die 2. Nacht der ?stehen bevor…? Ein Beitrag geteilt von ??????? ? (@melissadamilia) am Okt 21, 2020 um 11:26 PDT