21.10.2020 16:00 Uhr

„Die Bachelorette“: Deswegen wohnt Daniel mit seiner Oma zusammen

Die erste Nacht der Rosen hat „Bachelorette“ Melissa Damilia Dahm erfolgreich hinter sich gebracht. Nun startet das Liebes-Abenteuer für sie erst so richtig.

TVNOW

Anfangs buhlten 20 liebeshungrige Männer um die süße Stuttgarterin. In der ersten Folge von „Die Bachelorette“ schickte sie jedoch direkt einen Mann nach Hause. Adriano musste gehen und reagierte prompt wie ein eingeschnappter Grundschüler, der eine Strafarbeit kassiert.

Melissa überrascht die Männer

Nun sind noch 19 Männer übrig, die alle das Herz von Melissa Damilia Dahm (25) erobern wollen. Erst einmal beziehen die Männer ihre Villa, die natürlich nicht so luxuriös ist, wie die der „Bachelorette“.

Kaum angekommen, werden die Boys von der „Bachelorette“ überrascht, Melissa steht plötzlich vor der Tür. Mist, wird sich wohl Rouven gedacht haben, denn er trägt ein Mini-Croptop und eine noch knappere Hotpants. Hätte er doch nur Zeit gehabt, sich in eine etwas männlichere Klamotte zu werfen…

"Bachelorette": Deswegen wohnt Daniel mit seiner Oma zusammen

TVNOW

Melissa hakt nach!

Wie ein Haufen Motten schwirren die Jungs um Melissa herum, schließlich will jeder der 19 Verbliebenen ein Wort mit ihr wechseln. Melissa will in der illustren Runde wissen, wie die Wohnsituation der Männer ist.

Ein Thema, dass der spirituelle Daniel am liebsten mit Melissa unter vier Augen klären will, denn seine Wohnsituation ist etwas spezieller! Er wohnt mit seiner Oma zusammen. Da besteht jetzt wirklich Erklärungsbedarf!

"Bachelorette": Deswegen wohnt Daniel mit seiner Oma zusammen

TVNOW

Daniel erklärt seine Wohnsituation

Daniel nimmt Melissa zur Seite und erklärt: „Meine Oma ist mittlerweile 84, sie ist nicht mehr die Fitteste. Deswegen habe ich gesagt, ich ziehe zu meiner Oma, um ein Auge auf sie zu haben.“

Und Melissa? Die hat Verständnis und findet die Oma-Beichte von Hokuspokus-Daniel sogar sehr süß: „Das ist doch schön! Du bist wirklich ein Mensch mit Geschichte“, säuselt Melissa mit funkelnden Augen und fügt hinzu: „Ich höre dir gerne zu!“ Hilfe, sie findet ihn wirklich gut!

"Bachelorette": Deswegen wohnt Daniel mit seiner Oma zusammen

TVNOW

Galerie

Er verzauberte sie

Schon beim ersten Kennenlernen konnte Daniel bei der 25-Jährigen punkten. Er brachte ihr ein heiliges Palo Santo Räucherstäbchen mit und versprühte mit mystischem Gemurmel ganz spirituelle Vibes.

Melissa war direkt angetan und gab zu, dass sie eine Schwäche für spirituelles Gedöns hat. Bingo, alles richtig gemacht. Wird Hokuspokus-Daniel Melissa bis ins Finale verzaubern?

RTL zeigt in diesem Jahr ab dem 14. Oktober jeweils mittwochs insgesamt acht Folgen à 120 Minuten. Bei „Die Bachelorette – Das große Finale“ wird in Folge 8 die letzte Rose vergeben, bevor Frauke Ludowig zum Abschluss der siebten Staffel die Ereignisse Revue passieren lässt. Auf TVNOW sind die Folgen jeweils sieben Tage vor TV-Ausstrahlung abrufbar.