27.10.2020 19:30 Uhr

„Die Bachelorette“: Diese Beauty-OPs hat Melissa Damilia machen lassen

Die süße Melissa Damilia Dahm ist die neue „Bachelorette“ und sucht die große Liebe in Griechenland. 19 Männer sind noch im Rennen um das Herz der Stuttgarterin.

Foto: TVNOW

Für viele Männer ist Melissa Damilia Dahm eine echte Traumfrau. Sie ist süß, humorvoll und sexy, eigentlich bringt sie alles mit, was man(n) sich wünscht.

Melissa hat Brust-OP zugegeben

Aber ist an ihr eigentlich alles echt oder hat sie schon beim Beauty-Doc nachhelfen lassen? klatsch-tratsch.de wollte es genauer wissen und hakte bei Deutschlands bekanntestem Schönheitschirurg Prof. Dr. Dr. med. Mang nach und der sagt:

„Die aktuelle Bachelorette Melissa Damilia hat bereits öffentlich gemacht, dass ihre Brüste von einem A auf ein volles C- bis D-Körbchen vergrößert wurden.“

"Bachelorette": Diese Beauty-OPs hat Melissa Damilia machen lassen?

Foto: TVNOW

Offensichtliche Brustvergrößerung

Er sagt aber auch, dass die Brustvergrößerung bei Melissa mehr als offensichtlich ist: „Wenn sie dies nicht selbst preisgegeben hätte, wäre die Brustvergrößerung aber ohnehin ersichtlich gewesen“, so der Facharzt.

Er ergänzt: „Frau Damilia ist lediglich 1,56 groß und zierlich – bei Damen mit solchen Proportionen ist ein so voller Busen generell eher untypisch. Zudem war sie in vorherigen Formaten wie zum Beispiel der RTLZWEI-Sendung „Kampf der Realitystars“ in einem sogenannten Underboob-Bikini zu sehen. Diese Modelle bieten dem Busen keinen Halt, weshalb sie für Damen mit einem natürlich großen Busen selten geeignet sind, da dieser dann meist hängt. Dies war bei Melissa nicht der Fall, was für eine operierte Oberweite spricht.“

"Bachelorette": Diese Beauty-OPs hat Melissa Damilia machen lassen?

Foto: TVNOW

Was hat Melissa sonst machen lassen?

Melissa hat nicht nur offen über ihre Brust-OP gesprochen, sondern auch über Lippenunterspritzungen. Prof. Dr. Dr. med. Mang bestätigt: „Auch ihre Lippen hat sie bereits aufspritzen lassen. Ansonsten behauptet sie, dass in ihrem Gesicht bisher noch nichts verändert wurde.“

Und weiter mutmaßt der Facharzt : „Ich könnte mir aber vorstellen, dass sie hier nicht ganz ehrlich ist. Auf neuesten Instagram-Bildern wirkt ihre Nase – verglichen mit früheren Aufnahmen – deutlich schmaler. Es könnte also sein, dass auch bei ihrer Nase ein Beauty-Doc am Werk war. Falls dem nicht so ist, hat sie vermutlich bei den entsprechenden Bildern einen Instagram-Filter genutzt oder ihre Nase durch entsprechendes Make-Up schmaler wirken lassen.“

RTL zeigt in diesem Jahr ab dem 14. Oktober jeweils mittwochs insgesamt acht Folgen à 120 Minuten. Bei „Die Bachelorette – Das große Finale“ wird in Folge 8 die letzte Rose vergeben, bevor Frauke Ludowig zum Abschluss der siebten Staffel die Ereignisse Revue passieren lässt. Auf TVNOW sind die Folgen jeweils sieben Tage vor TV-Ausstrahlung abrufbar. (TT)