„Die Geissens“: Blähungen, Trüffelsuche und Reisen trotz Corona

"Die Geissens": Blähungen, Trüffelsuche und Reisen trotz Corona

RTLZWEI

08.02.2021 17:45 Uhr

Die Geissens jetten für gewöhnlich um die Welt, doch auch Corona hat ihnen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Als das Reisen endlich wieder erlaubt war, ging es direkt los. Ihr erstes Ziel: Venedig.

Robert hat auch direkt eine Überraschung für Carmen Geiss, allerdings keine im ursprünglich positiven Sinn. Denn in Wahrheit hat Robert Geiss sich selbst ein Geschenk gemacht – eine schicke schwarze Aufschnittmaschine. Carmen hält wie erwartet gar nichts davon, stößt mit ihrem Ärger bei Robert allerdings – im wahrsten Sinne des Wortes – auf taube Ohren.

"Die Geissens": Blähungen, Trüffelsuche und Reisen trotz Corona

RTLZWEI

Es geht nach Kroatien

Den Schock erstmal verdaut, geht es auf Erkundungstour mit der ganzen Familie. Während Davina wegen Prüfungen auf der Yacht bleiben muss, wandern die restlichen Geissens in die Stadt. Shania steuert direkt einen Friseur an, um sich die Haare heller zu färben und Carmen und Robert testen gegenseitig ihre Geduld aus. Wer kann in den Shops länger auf den anderen warten? Doch dann merken sie, dass sie die Zeit etwas zu stark ausgereizt haben – denn sie müssen schnell zurück auf die Yacht. Diese muss nämlich für die nächste Reise nach Kroatien ablegen.

Einziges Problem: Shanias Friseurbesuch dauert länger als gedacht und Carmen und Robert müssen ohne ihre jüngste Tochter zurück aufs Boot. Diese wird nach ihrem Umstyling gesondert abgeholt, während die Yacht wartend im Hafen auf und ab fährt und somit die Familie einen Haufen Geld kostet. Am Ende sind sie aber wieder vereint und können sich gemeinsam auf den Weg zur nächsten Destination machen.

"Die Geissens": Blähungen, Trüffelsuche und Reisen trotz Corona

RTLZWEI

Sie suchen Trüffel

Die Geissens sind bekannt dafür, gerne neue Dinge auszuprobieren und so machen sie sich auf den Weg in die kroatischen Wälder. Mit einer kleinen Besonderheit: Mit Hilfe von zwei speziell ausgebildeten Hunden geht es auf Trüffeljagd. Anfangs noch voreingenommen über die Erfolgsquote, werden sie schnell von den Qualitäten der Trüffelhunde überzeugt und entwickeln großen Spaß an der Aktivität in der Natur.

Carmen freut sich: „Ich hab ihn, das ist Trüffel! I break together!“ Als die Hunde haben wieder Fährte aufgenommen haben, ist das eigentlich ein gutes Zeichen.

Die Geissens scheinen den Geruchsinn der Hunde etwas durcheinander gebracht zu haben. Carmen erklärt: „Sie hat gerade frisch geschissen, vielleicht ist das das was sie riecht. Kann ja auch sein.“ Doch Robert gibt zu: „Sie riechen meinen Pups.“

"Die Geissens": Blähungen, Trüffelsuche und Reisen trotz Corona

RTLZWEI

Die Reise geht weiter

Neuer Tag, neues Glück und ebenfalls neuer Hafen: Auf den Spuren von Josip Broz Tito – im alten Jugoslawien – begehen sie eine Insel, welche unter Naturschutz steht. Standesgemäß im Cadillac beginnt die Erkundungstour, bietet aber nicht genug Action für die Töchter Geiss.

Damit auch die Schwestern auf ihre Kosten kommen, veranstalten sie spontan ein Wettrennen mit Golfcaddys. Die gesamte Familie hat viel Spaß bei der Aktion und so ist es am Ende auch nicht mehr wichtig, wer den ersten Platz belegt hat – hierbei ist man sich nämlich uneinig.

Eine neue Doppelfolge „Die Geissens“ heute um 20:15 Uhr auf RTLZWEI.