16.03.2020 19:29 Uhr

„Die Geissens“: Carmen zur Abwechslung total bescheiden

Foto: RTLZWEI

Viele Deutsche haben sich aktuell in Selbst-Quarantäne begeben, arbeiten im Homeoffice oder müssen ihre Kinder bespaßen. Da kommt eine Doppelfolge der „Geissens“ heute Abend genau richtig, um dem Alltagstrott zu entfliehen.

Für Familie Geiss geht es dem Boot „Indigo Star“ weiter nach Zadar. Im Hafen von Zadar kommt es zum tränenreichen Wiedersehen der Geissens und der Crew der „Indigo Star“ mit deren Familien. Besonders die kroatische Gastfreundschaft hat es Carmen angetan, als sie einige Überraschungsbesuche starten.

"Die Geissens": Carmen zur Abwechslung total bescheiden

Foto: RTLZWEI

Carmen ist begeistert

Begeistert erklärt sie: „Kuck so bin ich ja groß geworden. Ich bin nicht in Reichtum aufgewachsen. Ich hab heute wieder gemerkt wie schön das ist, dieser Zusammenhalt! “ Die Millionärsgattin Carmen Geiss gibt sich ganz bescheiden und erklärt weiter: „Ja, ich liebe sowas! Was braucht der Mensch mehr? NICHTS!“

"Die Geissens": Carmen zur Abwechslung total bescheiden

Foto: RTLZWEI

Doch Robert Geiss kontert: „Doch, ein Auto. Sonst muss ich zu Fuß gehen.“ Carmen ist jedoch anderer Meinung und genießt das einfache Beisammensitzen mit Freunden: „Nein, da brauch ich auch keinen Frisör! Nein, das ist auch mal schön, einfach mal zusammenzusitzen. Das muss ich auch mal sagen. So nette Leute kennenzulernen. So eine Gastfreundschaft, die wir hier erfahren. Das ist outstanding!“

Nach einem Besuch beim Winzer muss Robert die nächste Shopping-Tour und einen Besuch in einem Glasmuseum über sich ergehen lassen. Ob er sich dafür begeistern kann oder kommt es dort direkt wieder zum Streit mit den Damen des Hauses?

Eine neue Doppelfolge „Die Geissens“ heute um 20:15 Uhr auf RTLZWEI.