Montag, 28. Oktober 2019 19:28 Uhr

Die Geissens: Robert kocht Krokodil, Antilope und Springbock

Foto: RTLZWEI

Bei den „Geissens“ wird es heute kulinarisch. Bei ihren Reisen kommen Robert, Carmen und die Kinder natürlich auch in Kontakt mit exotischen Speisen. Die Kult-Millionäre Carmen und Robert Geiss gewähren Einblicke in ihr Leben zwischen luxuriösem Alltag und exklusiven Events und heute möchte Robert kochen.

In Kapstadt möchte Robert Geiss ein paar Locals zum Dinner in das Ferienhaus der Familie einladen. Robert will für seine Gäste unbedingt eine Bolognese aus Antilopen- und Springbock-Fleisch zubereiten, wovon Carmen so gar nicht begeistert ist.

Die Geissens: Robert kocht Krokodil, Antilope und Springbock

Foto: RTLZWEI

Was hat Kapstadt eigentlich so zu bieten? Um das zu erfahren, werden für den Abend ganz besondere Gäste in die Ferienwohnung eingeladen, wo Robert für seine Locals ein kreatives italo-afrikanisches Dinner zaubern will. Beim ansässigen Metzger findet er dann seine ganz besonderen Zutaten für die Bolognese-Sauce – was Carmen leider gar nicht “schmeckt“.

Geissens auf Safari

Beim gemeinsamen Abendessen gibt es nicht nur Antilopen- und Springbockfleisch. Robert setzt noch einen drauf und serviert der Runde sein als Hühnchen gewürztes Krokodilfleisch. Ob die Gäste das wohl bemerken werden?

Außerdem bereitet sich Familie Geiss auf ihre anstehende Safari vor. Dafür wird im Shopping Center noch die richtige Ausrüstung besorgt. Und dann kommt auch Papa Robert noch mit einer Hiobsbotschaft für seine Mädels um die Ecke – kein Internet während der Safari…

Die Geissens“ heute um 20:15 Uhr auf RTLZWEI.

Das könnte Euch auch interessieren