Montag, 5. August 2019 21:36 Uhr

Die Jungs vom „Paradise Hotel“

Foto: TVNOW / Frank Fastner

Mit „Paradise Hotel“ bringt der RTL-Online Ableger TVNow am 6. August eine neue Kuppelshow an den Start. Dabei hoffen elf Singles auf ihre große Liebe in einem Traumhotel mitten in Mexiko.

Die Show ist eine amerikanisches Reality-Format aus dem Jahr 2003. Da lebt eine Gruppe von Singles in einem luxuriösen Hotelresort und konkurriert darum, wer am längsten in dem Hotel bleiben kann. Jede Woche finden sich die Teilnehmer zu neuen Paaren zusammen und müssen sich ein Hotelzimmer teilen. Wir stellen hier die Traumtypen der Show vor.

Salvatore (26)

Die Jungs vom "Paradise Hotel"

Foto: TVNOW / Frank Fastner

Salvatore ist ein echter sizilianischer Macho.  Seine Traumfrau sollte klein und schmal sein und eine schöne Stimme haben. Sie muss Intelligenz besitzen und Ziele haben die sie voran treiben.

Zudem wünscht sich der 26-Jährige von seiner Partnerin so akzeptiert zu werden wir er ist. Allerdings hatte der Sizilianer noch keine längere Beziehung. Die bisherigen Partnerschaften des trainierten Traumtypen scheiterten daran, dass ihm die Frauen schnell zu langweilig wurden.  Der Italiener braucht nämlich immer einen neuen Kick. Seine Mission für „Paradise Hotel“ : authentisch sein und sich ohne Maske zu präsentieren. „Ich bin Single. Ich bin frei. Ich habe Lust“, optimale Bedingungen für die Show.

Elias (25)

Die Jungs vom "Paradise Hotel"

Foto: TVNOW / Frank Fastner

Elias stammt aus Mönchengladbach, hat aber tunesische Wurzeln. Er selbst bezeichnet sich als „Macho mit großem Herzen“. Der 25-Jährige steht auf Latinas mit einem strahlenden Lächeln. Seine Traumfrau sollte trainiert und kurvig sein und auch ungeschminkt gut aussehen. Zudem wünscht sich der Student eine Lady mit der man auch mal Playstation zocken kann.

Die längste Beziehung des Charmeurs dauerte anderthalb Jahre, worauf er selbst sehr stolz ist. Die Liebe scheiterte allerdings aufgrund der Eifersucht der Ex, die auch mal gerne über das Ziel hinaus stalkte.

Mario (23)

Die Jungs vom "Paradise Hotel"

Foto: TVNOW / Frank Fastner

Wie Kandidat Elias stammt auch Mario aus Mönchengladbach. Der Chemie Student bezeichnet sich selbst als besonders humorvoll. Zudem ist Mario ein echter Familienmensch. Im Gegensatz zu seinen Mitstreitern ist der 23-Jährige bei der Frauenwahl eher bescheiden.

Mario’s Traumfrau muss nicht die „Übergranate“ sein und kann auch durchaus mehr auf den Hüften haben. Für den Student zählt nur eine humorvolle Art. Der „Blondschopf“ ist seit anderthalb Jahren Single. Mit seiner Ex war er sogar verlobt. Allerdings ging ihm diese fremd da sie auf Dauer nicht nur mit einem Partner leben wollte. Nun möchte er durch die TV-Show seiner großen Liebe begegnen. Seine Strategie dabei: „Humor zeigen anstatt Macho sein“.

Kevin (26)

Die Jungs vom "Paradise Hotel"

Foto: TVNOW / Frank Fastner

Kevin kommt aus der Nähe von Dresden. Beruflich arbeitet er als Schichtleiter. Der 26-Jährige steht auf schlanke Frauen mit einem süßen Lächeln. Zudem gefallen dem Romantiker Tatoos. Ein absolutes No-Go jedoch sind Piercings im Lippenbereich.

Der Sunnyboy hatte bisher drei Beziehungen, wovon die längste drei Jahre dauerte. Die letzte Partnerschaft ist allerdings schon sechs Jahre her. Kevin zieht ohne Strategie in das Traumhotel und wartet ab was sich spontan ergibt.

Germain (21)

Die Jungs vom "Paradise Hotel"

Foto: TVNOW / Frank Fastner

Mit seinen 21 ist Germain der jüngste Kandidat der diesjährigen Staffel. Aktuell studiert er Medientechnik und arbeitet als Model. Der Traummann bezeichnet sich als eher unkompliziert und passt sich gerne an. Hinter dem ruhig wirkenden Typen verbirgt sich allerdings ein „hungriger Wolf der immer wieder auf der Jagd nach neuen Frauen ist“.

Bei Ladys achtet der Student vor allem auf ein gepflegtes Äußeres. Große Brüste und ein schöner Hintern sind neben Humor ein absolutes muss. Germain ist seit einem Jahr Single. Seine Ex war extrem eifersüchtig, weswegen er sich trennte.

Aaron (23)

Die Jungs vom "Paradise Hotel"

Foto: TVNOW / Frank Fastner

Der Musiker und Tänzer kommt aus dem schönen Österreich. Der 23-Jährige lebt den typischen Hippie-Lifestyle und ist durch das viele reisen ziemlich relaxed. Was Frauen angeht ist der Österreicher sehr wählerisch. Schöne Augen und Ausstrahlung sind das Wichtigste. Charakterlich sollte Aaron’s Frau offen für alles sein und „keine eigenen Probleme haben“.

Die längste Beziehung des Hippies dauerte gerade mal drei Monate. Der Mann mit dem alternativen Lifestyle braucht eben viel Freiraum und fühlt sich schnell eingeengt. „Einfach real sein“ – das ist seine Strategie für das „Paradise Hotel“.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren