15.06.2020 18:37 Uhr

Die Robens und Angelo Kelly bei „Goodbye Deutschland“

Wie geht es eigentlich Caro und Andreas Robens, schließlich leben die beiden auf Mallorca und da ist seit Wochen aufgrund des Coronavirus alles wie leergefegt? Dabei sollte es ihre Saison werden...

Foto: TVNOW / 99pro media

Anfang des Jahres träumen die Mallorca-Auswanderer Caro und Andreas Robens noch von einer erfolgreichen Saison. Und für die wollen sich die Bodybuilder mit einer neuen Geschäftsidee in Stellung bringen: Caro und Andreas eröffnen ein Selbstbedienungs-Fitnessstudio. Für nur drei Euro Eintritt können die Inselbewohner hier rund um die Uhr trainieren. Ohne Personal und Trainer! Eine Neuheit auf Mallorca.

Die Robens und Angelo Kelly bei "Goodbye Deutschland"

Foto: TVNOW / 99pro media

50.000 Euro investieren die Auswanderer in den Laden. Doch kurz nach der Eröffnung legt der Corona-Virus ganz Mallorca lahm. Auch die Läden von Caro und Andreas, das Iron Gym, der Iron Diner und das SB-Studio, müssen schließen. Einnahmen? Fehlanzeige. Caro und Andreas müssen nun nach Lösungen suchen, um irgendwie durch die Krise zu kommen. Und sie haben da auch schon eine Idee.

Übrigens, Caro und Andreas sind in diesem Jahr Teilnehmer beim „Sommerhaus der Stars“, die Dreharbeiten dazu finden aktuell in Deutschland statt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Caroline Robens (@caroline_andreas_robens) am Jun 1, 2020 um 6:23 PDT

So geht es mit Angelo Kelly & Family weiter

Etwas anders ergeht es gerade Angelo Kelly, der mit seiner Familie in Irland ist. In Irland geht das Leben weiter wie gewohnt. Es bietet besonders Mutter Kira und den Kindern die Ruhe und Abgeschiedenheit, die sie in Deutschland nicht mehr finden. Denn mit jedem Konzert steigt die Popularität. Und der Umgang damit ist sicher die größte Herausforderung des Lebens in der Öffentlichkeit. Und welchen Weg werden die Kinder einschlagen?

Die Robens und Angelo Kelly bei "Goodbye Deutschland"

Foto: TVNOW / Thomas Stachelhaus

Gabriel, der älteste der fünf Geschwister, arbeitet an einer eigenen Musikkarriere. Wird ihm der Name Kelly dabei helfen oder lähmen die Vergleiche mit den berühmten Familienmitgliedern?

Am Ende der Dreharbeiten holt die aktuelle Situation auch das Leben in der Abgeschiedenheit ein. Kontaktverbote, Reiseeinschränkungen. Und das in einer Phase, in der die Kellys neue Musikvideos für das neue Album „Coming Home“ produzieren sollen. Die Kellys müssen improvisieren. Aber dieses Talent ist ihnen angeboren. Albumpromotion in Zeiten von Lockdown. Und ganz nebenbei der normale Alltagswahnsinn einer siebenköpfigen Auswandererfamilie.

Goodbye Deutschland“ heute um 20:15 Uhr auf VOX.