23.09.2020 19:39 Uhr

Die Wollnys: Estefania und Peter im Prüfungsstress

In der heutigen Folge geht es zur Intensiv-Fahrschule für Estefania und Peter mit Mutter Silvia auf dem Rücksitz - da kann ja heiter werden...

Foto: RTLZWEI

Am Mittwoch, den 23. September 2020 geht es weiter mit einer neuen Doppel-Folge von „Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie“. Und die ist nichts für schwache Nerven!

Vor Peter und Estefania liegen sieben Tage Intensivkurs in der Fahrschule von Fahrlehrer und Familienfreund Marc in Bünde bei Bielefeld. Für Peter, der von Prüfungsangst geplagt ist, ist es der dritte Anlauf.

Die Wollnys: Estefania und Peter im Prüfungsstress

Foto: RTLZWEI

Der Führerschein-Intensivkurs beginnt

Vor Peter und Estefania liegen sieben Tage Intensivkurs in der Fahrschule von Fahrlehrer und Familienfreund Marc in Bünde bei Bielefeld. Für Peter, der von Prüfungsangst geplagt ist, ist es der dritte Anlauf. Bei den ersten Testfahrten von Peter und Estefania sitzen Silvia und Sarafina auf der Rückbank und vor allem Silvia kommentiert das Fahrverhalten ihrer „Schützlinge“.

Tochter Sarafina drückt den Fahrschülern die Daumen – aus zweierlei Gründen: „Also ist ja alles schön und gut, dass Mama jetzt da ist. Aber ich hoffe einfach, dass die Mama die beiden jetzt nicht so nervt, wie bei den praktischen Übungen.“

Die Wollnys: Estefania und Peter im Prüfungsstress

Foto: RTLZWEI

Silvia macht alle kirre

Doch kaum überraschend kommt es natürlich anders. Silvia hält sich wie meist nicht zurück und schmettert Kommentare wie: „Der Peter fährt aber jetzt nicht da, wo echte Autos fahren?“ von der Rückbank. Das nervt Peter und Estefania extrem.

Auch bei der ersten Theoriestunde der Beiden ist Silvia zu Gast und auch hier hält sie sich nicht mit Kommentaren zurück. „Der Peter ist sich jetzt schon zu sicher. Ich brauche ja auch manchmal ein bisschen was, bis ich was kapiere. Und so sehe ich das auch beim Peter“, bemängelt das Familienoberhaupt beispielsweise.

Dabei hat die 54-Jährige selbst keinen Führerschein und auch keine Ahnung vom Autofahren. „Also ich kenne Silvia mittlerweile seit neun Jahren. Und mit Silvia als Angst-Autofahrerin, das ist die reinste Katastrophe zusammen im Auto.

Die Wollnys: Estefania und Peter im Prüfungsstress

Foto: RTLZWEI

Ab ans Steuer!

So ist es auch schon manchmal schwierig, aber im Auto – das ist auch nochmal eine ganz andere Nummer“, kann auch Schwiegersohn Peter bezeugen. Kurzerhand wird Silvia galant aus dem Unterricht buxiert. An Tag zwei des Intensivkurses wird die Mutter der Großfamilie vom Fahrlehrer und Familienfreund Marc hinter das Steuer des Fahrschulautos gesetzt.

Jetzt muss sie selbst zeigen, was sie kann. Silvia spürt am eigenen Leibe, wie schwer es ist, sich aufs Fahren zu konzentrieren, wenn man mosernde Fahrgäste im Rücken hat. Eine Lektion fürs Leben? Die 54-Jährige sieht ein, dass sie Peter und Estefania mehr Ruhe gönnen muss, und überlässt mittlerweile Fahrlehrer Marc das Zepter.

Ohne Silvias ständige Ablenkung erzielen die beiden Fahranfänger stetig Fortschritte. Kein Wunder bei 4 ½ Stunden Theorie- und 3 ½ Stunden Praxisunterricht pro Tag. Zahlt sich das intensive Pauken am Ende auch aus? Für Peter ist es der dritte Anlauf den Führerschein zu machen. Hier erneut zu versagen wäre für ihn eine Katastrophe.

Foto: RTLZWEI

Galerie

Ärger für die Bauarbeiter

Silvia hingegen sucht nun nach einer anderen Beschäftigung während Estefania und Peter in der Fahrschule büffeln. Wie gut, dass im Haus der Familie gerade Bauarbeiten im Gange sind. Die elffache Mutter macht sich also auf zu einem überraschenden Inspektionsbesuch daheim und entdeckt prompt ein Vergehen! „Das Licht bleibt aus, wenn keiner im Raum ist.

Das ist ´ne einfache Regel. Denn man muss mal überlegen, das kostet ja auch ein Schweinegeld“, wettert Silvia. Ob das schon die einzige „Sünde“ war? „Und jetzt bin ich mal gespannt, was mich da oben erwartet. Nicht, dass ich da `n Tropischen kriege.“

Peter hat Prüfungsangst

Doch nicht nur die kleinen faux-pas der Bauarbeiter machen Silvia zu schaffen. Immerhin ist man im Hause Wollny gerade dabei die Schimmelbeseitigungsarbeiten in der Küche durchzuführen. Ihre Sorge äußert sie auch gegenüber Partner Harald: „Aber Schatz, wenn die jetzt da rauskloppen – die Bakterien gehen nicht übers Dach und kommen da im Hof rein?“ Der ist gleich mal zu Scherzen aufgelegt und neckt seine Liebste: „Doch, doch! Die Laufen übers Dach jetzt.“

Seit Silvias Abwesenheit in der Fahrschule geht es bei Peter und Estefania bergauf, trotzdem hat der Schwiegersohn der resoluten Silvia ziemlichen Bammel vor der Prüfung: „Ja, Kopf- und Halsbruch! Wenn das jetzt nicht lüppt – ja, ich weiß nicht, dann hab‘ ich ein dezentes Problem.“ Ob Peter dieses Mal erfolgreich sein wird?

Neue Doppel-Folgen von „Die Wollnys — Eine schrecklich große Familie!“, mittwochs um 20:15 Uhr bei RTLZWEI. Die Folgen sind auf TVNOW verfügbar.

(Eru)

Das könnte Euch auch interessieren