Samstag, 18. Januar 2020 10:57 Uhr

Dschungelcamp: Hier zieht Marco davon – Elena hat Angst vorm Jugendamt

Foto: TVNow/StefanMenne

Am Freitagabend war Marco Cerullo der Erste der das RTL-Dschungelcamp verlassen musste. Frustriert zog er davon. Und es gab noch mehr positive Nachrichten: Daniela Büchner und Elena Miras holten neun Sterne!

Das erste Mal überhaupt erfuhren die Dschungel-„Stars“ nicht im Camp, wer von ihnen den Dschungel verlassen muss, sondern am Dschungeltelefon. Aufgrund eines starken Unwetters wurden die 12 Promis zu ihrer Sicherheit ins Dschungeltelefon gebracht. Auch die Moderatoren, Daniel Hartwich und Sonja Zietlow, mussten aus Sicherheitsgründen im Baumhaus bleiben. Aktuell hat sich die Lage entspannt, was bedeutet, dass die Dschungelprüfung am heutigen Samstagabend planmäßig stattfinden wird. 5,45 Millionen Zuschauer (Marktanteil 25,1%) sahen am Freitagabend zu.

Dschungelcamp: Hier zieht Marco davon - Elena hat Angst vorm Jugendamt

Foto: TVNow

Und auch das passierte: Als Elena Miras und Sonja Kirchberger Wäsche waschen, lässt die Schweizerin die Schauspielerin an ihrem Gefühls- und Seelenleben teilhaben. Sie vermisse ihre Tochter echt krass, schluchzt sie beim Wäsche schrubben über rostigen Kesseln. Denn es gebe ein Thema mit ihrer Tochter, was ihr gerade große Sorgen bereite.

„Mich hat man beim Jugendamt gemeldet nach dem Sommerhaus, weil ich eine schlechte Mutter sei. Es gibt ein laufendes Verfahren. Diesen Monat bekomme ich Bescheid. Ich weiß nicht, ob alles gut ist“, klagt die 27-Jährige.

Dschungelcamp: Hier zieht Marco davon - Elena hat Angst vorm Jugendamt

Foto: TVNow

Von Zuschauer angezeigt

Sonja ist erschüttert und hakt nach: „Wer hat das gemacht?“ „Ein Zuschauer“, so Elena. „Das ist krass. Unfassbar“, erwidert die geschockte Sonja und fragt nach den Gründen, warum sie beim Jugendamt in der Schweiz gemeldet wurde. Elena: „Wegen meines TV-Auftritts. Ich sei aggressiv und meiner Tochter gehe es bei mir nicht gut. Solche Sachen. Als ich das erfahren habe, wollte ich es nicht wahrhaben und konnte es nicht glauben, dass man so weit gehen kann, obwohl man mich nicht kennt.“

Und weiter: „Im November hatte ich einen Termin. Erstmal musste ich mit der Kleinen vorbeikommen und sprechen. Beim zweiten Mal kamen sie nach Hause, um zu schauen, ob es kinderfreundlich ist und ob es ihr gut geht. Meine Eltern waren schockiert. Mit denen wurde auch gesprochen – es gab viele, viele Fragen. Auch mein Freundeskreis wurde abgeklärt. Geschäftlich und privat, alles wurde abgefragt. Sie haben auch geschaut, wie die Kleine auf mich reagiert und zu mir ist“, so die junge Mutter. Elena erzählt weiter: „Das Thema ist heikel und schlimm. Da muss nur eine sitzen, die mich nicht mag. Auch wenn ich nichts gemacht habe.“ Die 55-jährige Sonja wettert: „Das ist eine Farce. Pure Willkür!“ Das Unwissen über den Amtsbescheid, mache Elena wahnsinnig: „Bevor ich hierherkam, wollte ich erst absagen… Wenn ich die Nachricht bekomme, dass etwas passiert ist, dann bin ich weg.“

Dschungelcamp: Hier zieht Marco davon - Elena hat Angst vorm Jugendamt

Foto: TVNow

Die Stimmung kippt

Elena fühlt sich durch die männlichen Mitcamper provoziert. Durch einen sarkastischen Spruch von Markus Reinecke kippt ihre Stimmung vollends. Das Reality-Sternchen beschwert sich bei Toni, die auf ihrer Liege fläzt. „Wenn man mich provozieren will, dann sagt man mir das ins Gesicht und dann kann man mit mir diskutieren. Was ist das? Ich habe keine Angst vor einer Konfrontation mit einem Mann. Ich habe keine Angst. Alle reden, reden, reden, aber niemand sagt‘s dir ins Gesicht. Alle kacken sich in die Hose. Was für eine Scheiße?“

Dschungelcamp: Hier zieht Marco davon - Elena hat Angst vorm Jugendamt

Foto: TVNow/StefanMenne

Markus muss zur Dschungelprüfung

Was für ein ungewohnter Anblick! Nach einer Woche Danni-Büchner-Dschungelprüfungs-Festspiele darf jetzt ein anderer Star auf Sternenjagd gehen. Wird RTL-Superhändler Markus Reinecke mehr Sterne als seine Vorgängerin im „Ge-Fahrstuhl“ erkämpfen?

Die Kultauswanderin hat vor vier Tagen genau diese Prüfung abgebrochen und keinen einzigen Stern gesammelt.

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ heute Abend wieder ab 22.15 Uhr bei RTL und danach bei TVNow. Im Dschungeltalk danach diesmal bei RTL – Olivia Jones, klatsch-tratsch.de-Kolumnist Chris Töpperwien und Kader Loth zu Gast.

Das könnte Euch auch interessieren