Donnerstag, 9. Januar 2020 16:10 Uhr

Dschungelcamp: Raul Richter als Favorit gehandelt

Star Press / Cinnemon Red

Raul Richter ist einer von 12 Kandidaten des diesjährigen Dschungelcamps und es scheint so, als habe der Ex-GZSZ-Schauspieler auch gute Karten, als Dschungelkönig aus der Show zu gehen. Darf er sich etwa jetzt schon auf einen glatten Durchmarsch freuen?

Zumindest wenn es nach der Informationsplattform Wettbasis geht. Dem ehemaligen GZSZ-Schauspieler Raúl Richter werden die höchsten Chancen auf den Gewinn des Dschungelcamps prophezeit. Mit einer Quote von 4,5 sehen die Buchmacher seinen Triumph am wahrscheinlichsten und würden in diesem Fall das wenigste Geld auszahlen.

Dschungelcamp: Raul Richter als Favorit gehandelt

Raul Richter mit Freundin Vanessa Schmitt vorm Abflug. Foto: Star Press/ Cinnemon Red

Den zweiten Platz teilen sich Elena Miras und Prince Damien. Die Erfolgsaussichten des Reality-TV-Sternchens sowie des einstigen DSDS-Gewinners werden von den Wettanbietern mit einer Quote von 5 bewertet.

Es folgen Marco Cerullo und Markus Reinecke mit einer Quote von 8. Somit werden dem Bachelor-in-Paradise-Teilnehmer und dem Superhändler ebenfalls vergleichsweise gute Perspektiven auf die Dschungelkrone eingeräumt. Auch Antonia Komljen rechnen die Buchmacher einige Chancen auf den Gewinn des Dschungelthrons zu. Ihre Quote liegt bei 11.

Dschungelcamp: Raul Richter als Favorit gehandelt

V.o.l.: Markus Reinecke, Elena Miras, Toni Trips, Daniela Büchner, Marco Cerullo V.u.l.: Günther Krause, Sonja Kirchberger, Prince Damien, Raúl Richter, Anastasiya Avilova, Sven Ottke. Foto: TVNOW/ Arya Shirazi

Das sind die Schlusslichter

Von allen 12 Teilnehmern des diesjährigen Dschungelcamps ist die Quote von Günther Krause am schlechtesten bewertet: 26 beträgt diese. Damit landet der ehemalige Verkehrsminister mit der niedrigsten Gewinnwahrscheinlichkeit auf dem letzten Platz des Rankings. Wer allerdings auf ihn setzt und Krause würde gewinnen, könnte dann absahnen. Ähnlich geringe Chancen sehen die Wettanbieter übrigens für Sven Ottke. Der ehemalige Box-Weltmeister hat mit 21 die zweithöchste Quote.

Sonja Kirchberger und Claudia Norberg teilen sich den drittletzten Platz des Rankings. Die Quote der beiden liegt jeweils bei 17, was der dritthöchste Wert der Analyse ist. Demnach wird den beiden Frauen, die als Schauspielerin bzw. Ex-Frau von Michael Wendler bekannt wurden, kein langer Aufenthalt im australischen Dschungel prophezeit. Knapp davor platzieren sich Dani Büchner und Anastasiya Avilova, deren Gewinnquote bei 15 liegt.

Ob die Buchmacher mit ihrer Einschätzung richtig liege, wird sich ab Freitag, den 10. Januar bei RTL und TVNOW  zeigen.

Das könnte Euch auch interessieren