12.02.2020 08:40 Uhr

DSDS: Alexander Klaws ersetzt Oliver Geissen als Liveshow-Moderator

imago images / Lumma Foto

Alexander Klaws wird in der diesjährigen Staffel Oliver Geissen in den „DSDS„-Liveshows als Moderator ersetzen. Er selbst gewann in der ersten Staffel der Castingsendung die Show gegen Juliette Schoppmann und machte sich danach hauptsächlich einen Namen als Musical-Darsteller.

Jetzt berichtete die Branchenseite „dwdl.de“, dass Alexander Klaws erstmals als Moderator durch eine Show führen darf. Er ersetzt somit Oliver Geissen, der in den letzten vier Staffeln als sympathischer Moderator fungierte.

Das waren die Moderatoren

Mit Klaws kehrt ein dritter Sieger von „Deutschland sucht den Superstar“ zur Sendung zurück. Pietro Lombardi  sitzt seit zwei Staffeln neben Dieter Bohlen hinter Jurypult und auch Prince Damien, Gewinner der 13. Staffel von DSDS, war im letzten Jahr als Vocal-Coach dabei.

Vorherige Moderatoren der Sendungen waren u.a. Raul Richter, Nazan Eckes, Marco Schreyl, Tooske Ragas und Michelle Hunziker und Carsten Spengemann.

Die Idee zur Show stammt von Simon Fuller. Weltweit vertrieben und produziert wird das Format unter dem Titel „Idols“ vom britischen Entertainment Produzenten FremantleMedia und ist die am längsten laufende Musikcastingshow der Welt. Im Herbst 2001 ging „Pop Idol“ das erste Mal in Großbritannien bei dem Kanal ITV auf Sendung, wenig später folgte „American Idol“. Das Format hat mit seinen 53 Versionen in 123 Ländern weltweit über 700 Millionen Zuschauer erreicht. Insgesamt wurden weltweit 295 Staffeln produziert.