DSDS-Finalist: Ist Starian McCoy schon der heimliche Sieger?

DSDS-Finalist: Ist Starian McCoy ist schon der heimliche Sieger?
DSDS-Finalist: Ist Starian McCoy ist schon der heimliche Sieger?

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

03.04.2021 12:00 Uhr

Starian McCoy ist in diesem Jahr der jüngste DSDS-Finalist und will sich trotzdem gegen seine älteren und stimmgewaltigen Konkurrenten behaupten. Wird ihm das gelingen?

Bereits im Casting überzeugte Starian McCoy die Jury um Dieter Bohlen, Mike Singer und Maite Kelly. Schnell mauserte sich der Gelegenheits-Jobber zu einem großen Favoriten.

Starian: Das sind seine Songs

Jetzt will es Starian McCoy wissen, denn er hat es bis ins Finale geschafft. Dort tritt er gegen Karl Jeroboan (30), Sport- & Gesundheitstrainer aus Düren, Jan-Marten Block (25), Azubi (Kaufmann im E-Commerce) aus Süderlügum und Kevin Jenewein (27), gelernter Zimmermann & Musiker aus Sulzbach an.

Dafür hat er sich diese Songs ausgesucht: „Treat You Better“ von Shawn Mendes und „Perfect” von Ed Sheeran. Sein Final-/Sieger-Song trägt den Titel „Hold Me”.

DSDS-Finalist: Ist Starian McCoy ist schon der heimliche Sieger?

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Seine Familie und seine Herkunft

Starian wurde in Houston, Texas geboren und wuchs die ersten vier Jahre seines Lebens in den USA auf, bis die Familie zurück nach Deutschland zog. Er wohnt noch bei seinen Eltern und seinem kleinen Bruder Dante (6). Sein Vater ist Amerikaner, seine Mutter Italienerin.

Starian hat ein gutes Verhältnis zu seinen Eltern, die ihn vollkommen bei der Musik unterstützen. „Meine Eltern stolz zu machen, bedeutet alles für mich!“, so Starian. Seine Liebe zur Musik hat er von seinem Vater, der früher in seiner Zeit beim Militär auch als Radiomoderator und DJ gearbeitet hat.

DSDS-Finalist: Ist Starian McCoy ist schon der heimliche Sieger?

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Mike ist ein großer Fan

Seit Beginn von DSDS hat Starian stets eine Schippe drauf gelegt und die Jury immer wieder aufs Neue begeistert. Kein Wunder, dass Mike Singer ein großer Fan von Starian ist.

Nach einem seiner Auftritte gestand Singer, dass er unbedingt mal mit Starian ins Studio will, weil er seine Stimme so feiert. Für den 19-Jährigen natürlich ein großes Kompliment. Auf die Stimme von Mike kann er im Finale aber nicht zählen, schließlich entscheiden die Zuschauer in den Live-Shows über Sieg und Niederlage.

DSDS-Finalist: Ist Starian McCoy ist schon der heimliche Sieger?

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

In der Schule gemobbt

Starian hatte eine beschwerliche Schulzeit, er wurde von seinen Mitschülern gemobbt. Nach seinem Realschulabschluss hat er eine Lehre zum Schornsteinfeger begonnen, aber nach acht Monaten abgebrochen.

Seitdem verdient er sein Geld mit verschiedenen Nebenjobs, zurzeit arbeitet er als Werkskurier. Alles Geld, was er verdient, steckt Starian in die Verwirklichung seines Musiktraums. Er arbeitet mit einem befreundeten Produzenten in Stuttgart zusammen, mit dem er Musik aufnimmt. Bis jetzt hatte er nur kleinere Auftritte in der Schule, auf Hochzeiten und Taufen.

Doch das soll sich jetzt ändern. Vielleicht schon am Samstag, im großen Finale von DSDS um 20:15 Uhr auf RTL.

(TT)