01.02.2020 19:16 Uhr

DSDS: Marcio Pereira Conrado wurde von „Homo-Heiler“ traktiert

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Marcio Pereira Conrado (26) wurde in Brasilien geboren und versprüht jede Menge gute Laune. Als er vier Jahre alt war, zog seine Mutter mit ihm in die Schweiz. Inzwischen wohnt er in Glarus.

Marcio und arbeitet seit fünf Jahren als Promoter. Doch sein Traum ist es, mit seiner Musik Geld zu verdienen. Er spielt Klavier und Gitarre und hat bereits selbst Musik produziert. Mittlerweile steht Marcio voll und ganz zu seiner Homosexualität, gerne schminkt er sich auch mal als Drag-Queen.

DSDS: Marcio Pereira Conrado wurde von "Homo-Heiler" traktiert

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

„Das fühlte sich wie ein Exorzismus an“

Sein Outing hatte er mit 11 Jahren, was vor allem für seine sehr gläubige Familie ein großes Problem war. Sie hatten die Hoffnung, das ließe sich „heilen“. Für die Familie trat Mario mit 15 Jahren in eine konservative Glaubensvereinigung ein, aus der er mit 20 wieder austrat.

Dort habe man versucht ihn einer Gehirnwäsche zu unterziehen, erklärt er im Interview mit der „Bild“-Zeitung: „Dort haben sie mir gesagt, dass sie mein Schwulsein umpolen und heilen könnten. Ich müsste mit dieser Bürde nicht leben. Sie haben dafür sehr viel mit mir in vielen Sitzungen gebetet und mir die Hände aufgelegt, um mir die Homosexualität damit auszutreiben. Die haben das nicht so genannt, aber das fühlte sich wie ein Exorzismus an.“ Auf den Veranstaltungen der Glaubensvereinigung hat Marcio viel gesungen.

DSDS: Marcio Pereira Conrado wurde von "Homo-Heiler" traktiert

Wird Dieter Marcio in die nächste Runde lassen? Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

„Ich kann sogar twerken“

Zum DSDS-Casting kam er eher zufällig, er wollte eigentlich nur eine Kollegin beim Casting unterstützen. Er selbst hatte Angst, sich zu präsentieren. „Doch das mit dem Verstecken funktioniert nicht auf Dauer“, sagt Marcio und möchte jetzt bei DSDS seine Grenzen austesten: „Ich denke an meine Persönlichkeit, sie ist sehr ‚sunshine‘ – das könnte der Jury gefallen! Performen ist meine Stärke – ich kann sogar twerken.“.

Ob seine Twerk-Einlagen ihm vor der Jury helfen, zeigt sich heute ab 20:15 Uhr bei RTL und rund um die Uhr auf TVNOW.