03.04.2020 19:08 Uhr

DSDS-Paulina Wagner: „Wir gehen alle als Sieger raus“

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Das große Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ steht vor der Tür. Am Samstag wird sich entscheiden, wer von den vier Finalisten RTL-Superstar 2020 wird. Paulina Wagner gilt als „die Perfekte“ und glänzte bisher immer mit einwandfreien Performances. Wie die 22-jährige Studentin aus Köln die Zuschauer und die Jury am Samstag überzeugen will und mit wem sie danach noch Kontakt haben möchte, ließ sie im exklusiven Interview mit klatsch-tratsch.de durchsickern.

DSDS-Paulina Wagner: "Wir gehen alle als Sieger raus"

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Bist du schon aufgeregt?
Ja, ich würde lügen, wenn ich Nein sagen würde, aber anders aufgeregt. Jetzt freue ich mich eigentlich mehr, als dass ich Angst habe. Die letzten Wochen hatte ich deutlich mehr Angst rauszufliegen. Jetzt sind wir soweit gekommen und jetzt gehen wir, meiner Meinung nach, alle als Sieger da raus. Deswegen, diese Woche ist anders und es ist schön.

Wie liefen die Vorbereitungen auf das Finale?
Gut muss ich sagen. Ich hatte gestern das erste Mal das Staging, also sprich Choreoprobe. Dennis und Ini haben sich wieder einer super Choreo für mich ausgedacht. Das Vocal Coaching lief auch gut. Es ist natürlich viel, diese Woche, mit drei Songs aber ich bin überzeugt davon, dass ich es meistern werde.

Du hast ja schon vor zwei Wochen erzählt, was für Vorkehrungen jetzt vor Ort getroffen werden. Hat sich dahingehend jetzt etwas verändert ? Wie geht ihr miteinander um?
Eigentlich sind wir ja seit vier Wochen wirklich in Quarantäne. Daran hat sich auch nichts geändert. Wir waren nicht mehr in der Außenwelt ,sondern haben uns nur in dem Haus und im Studio aufgehalten. Alle, die um uns herum sind, tragen ja Masken und Handschuhe. Da wird auf jeden Fall sehr sehr drauf geachtet. Das muss natürlich so sein. Mehr können wir da auch nicht tun, denke ich.

Quelle: instagram.com

Du warst in Quarantäne ja auch ständig mit den anderen Kandidaten zusammen. Mit wem kannst du dir vorstellen, nach deiner DSDS-Zeit noch weiter Kontakt zu haben?
Also ich muss allgemein sagen, dass mir alle ans Herz gewachsen sind, aber ganz besonders wirklich auch Joshua, Chiara und Lydia. Die drei waren wirklich meine Bezugspersonen hier. Mit denen habe ich mich einfach am besten verstanden. Wir sind auf einer Wellenlänge und deshalb denke ich, dass wir auch nach der Zeit bei DSDS noch weiterhin Kontakt halten werden und auch wissen will, wie es bei denen weitergeht. Denen wünsche ich auch von Herzen nur das Beste und alles Gute.

Du wirst am Samstag deinen ersten eigenen Song “Eine Nacht” performen. Wie unterscheidet sich dein Song von den anderen?
Erstmal muss man sagen, dass ich die Schlagerversion bekommen habe und Joshi die Popversion. Darin unterscheidet sich das schon mal vom Sound. Wir haben die auch gestern das erste Mal gehört und ich muss sagen, jede Version klingt komplett anders. Das liegt einfach daran, dass unsere Stimmen komplett verschieden sind. Das ist eigentlich so das Interessante daran. Das ist zwar der gleiche Song, aber er ist dennoch so unterschiedlich und jeder bringt so seine Stimmfarbe und seine Nuancen dazu und das macht das Ganze echt interessant. Ich war auch am Anfang so ein bisschen skeptisch, von wegen:’ Ich weiß nicht, ob das so cool ist, wenn alle den gleichen Song singen’, aber es ist cool. Gerade deswegen.

Ihre Version von „Eine Nacht“ gibt es hier:

Das große Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ wird am Samstag um 20:15 Uhr auf RTL ausgestrahlt. Auch auf TVNOW kann man diese Folge live und on demand verfolgen.

Das könnte Euch auch interessieren