Samstag, 11. Januar 2020 18:56 Uhr

DSDS: Petra Takacs will mit Pietros „Senorita“ überzeugen

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Die Suche nach dem nächsten Superstar geht heute bei DSDS weiter. Eine, die gerne mit Musik ihr Geld verdienen möchte ist Petra Takacs. Sie erscheint vor der Jury in einem sehr gewagten und knappen Outfit, dass ihre XL-Rundungen mehr als betont.

Vorteilhaft ist in diesem Fall etwas anderes, das weiße Kleid ist sehr eng, sehr kurz und ihre Beine sind sehr nackt. Wie dieses Styling wohl bei der Jury ankommt? Vor allem bei Oana Nechiti dürfte es Petra damit sehr schwer haben, denn sie achtet besonders auf eine tolle Optik.

Vielleicht kann Petra aber mit dem Gesang punkten, denn sie möchte Pietro Lombardis Mega-Hit „Senorita“ performen. Ob das gut gehen kann?

DSDS: Petra Takacs will mit Pietros "Senorita" überzeugen

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Weitere Kandidaten

Dann wäre da noch Patrick Bonk (21) aus Herne. Patrick wohnt noch bei seinen Eltern und absolviert zurzeit eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann. Im Rahmen eines freiwilligen sozialen Jahres hat er bereits in einem Altenheim gearbeitet und möchte später einmal in diesen Bereich zurückkehren. Patrick beschreibt seine Familie als liebenswert, aber ein wenig verrückt. Vor allem seine Oma ist für ihn sein ein und alles!

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Früher wurde Patrick oft wegen seiner Zahnlücken und seinem kleinen Sprachfehler gehänselt, aber heute mag er sich und steht zu seinen kleinen Makeln: „Es gibt so viele Menschen, die nicht an mich geglaubt haben. Aber jetzt bin ich bei DSDS und werde beweisen, dass mehr in mir steckt, als viele glauben!“ Ob ihm das mit der großen Unterstützung seiner Familie gelingen wird? Die Jury möchte er mit „Männer weinen nicht“ von Adesse für sich gewinnen.

DSDS heute um 20:15 Uhr auf RTL.

Das könnte Euch auch interessieren