DSDS: Sogar Pietro Lombardi ist von Giuliano Martins begeistert

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

26.01.2021 18:34 Uhr

DSDS geht heute Abend in die nächste Casting-Runde und wieder versuchen einige talentierte Kandidaten die Jury zu überzeugen. Einer von ihnen ist Giuliano Martins.

In diesem Jahr scheint es so, als sei die Messlatte um in den Recall von DSDS zu kommen, ganz weit unten angesiedelt. Sogar mittelmäßige Sänger werden von der Jury in dem Himmel gelobt oder bekommen gar eine goldene CD.

Er singt „Keine Rosen“

Giuliano Martins (20) aus Freiburg im Breisgau will die Jury um Dieter Bohlen, Maite Kelly und Mike Singer erst überzeugen und hat sich dafür den Song „Keine Rosen“ von Teezy ausgesucht.

Wer sich von seinem Talent bereits vorab überzeugen will, der sollte auf seinem Instagram-Account vorbei schauen, denn dort hat er genau diesen Song bereits einmal performt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von GIULIANO MARTINS – DSDS 2021 (@giulianomartins.official)

Er will Erzieher werden

Der ruhige Giuliano aus Freiburg hat zwar noch nie richtig vor Leuten gesungen, möchte aber bei DSDS zeigen, was in ihm steckt. Giuliano wohnt zusammen mit seiner kleinen Schwester bei seinen Eltern, mit denen er ein super Verhältnis hat.

Er jobbt derzeit Im Tattoo-Studio seines Vaters, bis er mit seiner Ausbildung als Erzieher anfängt. Sein Vater ist sehr stolz auf ihn und hofft, dass Giuliano bei DSDS weit kommt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von GIULIANO MARTINS – DSDS 2021 (@giulianomartins.official)

Er hat für Pietro gesungen

Dass er noch nie vor Leuten gesungen hat, stimmt natürlich nicht ganz. In einem Livestream sang er vor einiger Zeit vor Ex-DSDS-Juror Pietro Lombardi und zahlreichen Instagram-Followern.

Und der Sänger zeigte sich durchaus begeistert von Giulianos Gesang. Aber wird das die aktuelle DSDS-Jury genauso sehen? Und wie wird es für den 20-Jährigen sein, wenn er das erste Mal vor die Jury tritt?

DSDS heute um 20:15 Uhr auf RTL.