Elton geht auf Oliver Pocher los: „Unglaubwürdig!“

Elton geht auf Oliver Pocher los: "Unglaubwürdig!"
Elton geht auf Oliver Pocher los: "Unglaubwürdig!"

Fotos: IMAGO / 7aktuell & IMAGO / Future Image

02.03.2021 12:43 Uhr

Huch, was ist denn da los? Anscheinend gibt es dicke Luft zwischen Moderator Elton und Oliver Pocher. Stefan Raabs ehemaliger Showpraktikant ist bei Instagram überhaupt nicht gut auf den einstigen Viva-Moderatoren und Comedian zu sprechen ...

In der vergangenen Woche wurde groß angekündigt, dass Oliver Pocher für RTL ein neues Format drehen wird, bei dem sich der streitlustige Moderator mit Influencern batteln wird. Passend dazu soll die Sendung den treffenden Namen „Pocher vs. Influencer“ tragen und am 7. April über die Bühne gehen.

Ist diese Sendung moralisch vertretbar?

Eine Idee, die viele etwas fragwürdig finden, da Wutbürger Pocher seit Monaten bei Instagram in seinem Video-Format „Bildschirmkontrolle“ scharf gegen Influencer und ihre oft seltsamen Aktionen schießt.

Nun zerrt der 43-Jährige aber besagte Internet-Promis von Instagram direkt ins Fernsehen. Und sein wir mal ehrlich: Aus reiner Nächstenliebe wird der Pocher das sicher nicht tun, sondern wird für diese Show höchstwahrscheinlich auch noch bezahlt. Im Klartext: Er verdient also Geld mit einer Berufsgattung, die er scheinbar zu verabscheuen scheint und regelmäßig öffentlich vorführt.

Der Rächer der guten Sitten

In der Vergangenheit gab es wegen seines Promi-Prangers nicht nur öffentliche Schlammschlachten und Tränen, sondern auch Anzeigen und Übergriffe. Deshalb sei die Frage, ob das Format moralisch vertretbar ist, mal dahingestellt. Insbesondere von einer Person, die sich regelmäßig als Wächter der guten Sitten aufspielt.

Schon im letzten Jahr provozierte und beleidigte der Pocher medienwirksam den gefallenen Schlagersänger Michael Wendler und dessen Frau Laura Müller, um das Ganze dann in einer großen Samstag-Abend-Show auszutragen. Ja, ne – ist klar. So ganz uneigennützig sieht das nicht gerade aus …

Elton geht auf Oliver Pocher los: "Unglaubwürdig!"

bild: instagram/elton_tv

„Erst die Influencer ‚zerstören‘ wollen …“

Offensichtlich ist das jetzt sein Ding, gegen andere zu hetzen, um den Beef dann in einer großen TV-Show auszuschlachten – bezahlt, versteht sich! Auch „Schlag den Star„-Star Elton scheint diese Format-Idee bitter aufzustoßen. Der ätze nun öffentlich gegen Olli Pocher. Dieser kürt nämlich im Rahmen seiner „Bildschirmkontrolle“ regelmäßig besonders dubiose oder blöde Influencer-Aktionen mit der „Bratpfanne des Monats“.

Diesen zweifelhaften Titel wolle ihm Elton am liebsten direkt selbst verleihen, denn „Pocher vs. Influencer“ sei schon jetzt extrem fragwürdig, erklärt der Moderator bei Instagram: „Erst die Influencer ‚zerstören‘ wollen, Spiegel vorhalten und nun bringt er sie mit einer neuen Show dahin, wo sie ohne ihn wahrscheinlich nicht so schnell gekommen wären: ins Fernsehen!“

Das macht die „Bildschirmkontrolle“ unglaubwürdig

Das sei Elton, der bürgerlich eigentlich Alexander Duszat heißt, zu kurz gegriffen: „Dadurch werden sie noch bekannter und können noch mehr komische Werbung machen.“ Sein Fazit fällt deshalb alles andere als rosig für Pocher und sein neues Format aus: „Das ist kontraproduktiv und macht seine Bildschirmkontrolle irgendwie unglaubwürdig.“ Von Oliver Pocher gab es bisher dazu übrigens noch keine Reaktion. (DA)