Montag, 13. Mai 2019 13:10 Uhr

ESC-Sisters: Carlotta Truman bald im Krankenhaus

Foto: obs/ARD Das Erste/Jens Ulrich Koch

Unsere deutsche ESC-Hoffnung S!sters wird am 18. Mai beim „Eurovision Song Contest“ in Tel-Aviv an den Start gehen. Aber auf neuesten Bildern liegt Carlotta Truman im Krankenhaus. Was hat es damit auf sich?

ESC-Sisters: Carlotta Truman bald im Krankenhaus

Foto: obs/ARD Das Erste/Jens Ulrich Koch

Natürlich ist die S!sters-Sängerin nicht ernsthaft krank, sondern spielte in einer Folge der ARD-Weekly „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“ mit. ESC-Star Carlotta Truman, eine Hälfte der „S!sters“, stand gerade erst für die Serie als Schauspielerin vor der Kamera. Diesen Auftritt hat sie mit Bravour gemeistert, findet Mirka Pigulla, die die junge Ärztin Julia Berger spielt.

„Sie wird alle verzaubern“

„Carlotta war am Set des Johannes-Thal-Klinikums eine ganz besondere Erscheinung und hat einen tollen Eindruck hinterlassen. Ich bin sicher, dass sie auch in Tel Aviv alle verzaubern wird!“. Das Erste überträgt das Finale des Eurovision Song Contests am Samstag, 18. Mai, ab 21:00 Uhr live aus Israel. Peter Urban kommentiert.

ESC-Sisters: Carlotta Truman bald im Krankenhaus

Foto: EBU

Alle Fans der „S!sters“ sollten sich auch diesen Termin notieren: Am Donnerstag, 11. Juli 2019, um 18:50 Uhr ist im Ersten das Schauspiel-Debüt von Carlotta Truman bei „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“ zu sehen. Sie spielt die junge Patientin Ann-Sophie Marschall, die von Julia Berger (Mirka Pigulla) behandelt wird.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren