Donnerstag, 2. April 2020 20:15 Uhr

Eva Benetatou: „Désirée empfindet großen Neid gegenüber Claudia“

imago images / Oliver Langel

Eva Benetatou (27) musste am Mittwochabend die neue Reality-Show „Promis unter Palmen“ als Zweite verlassen, nachdem sich Tobias Wegener am Ende für seine Ex Janine Pink und gegen Eva entschieden hatte.

Gegenüber klatsch-tratsch.de kann Eva Benetatou ihre Enttäuschung nicht verbergen: „Von Tobias fand ich es auch blöd, dass er diese Situation genutzt hat, um in der Öffentlichkeit gut da zu stehen und Janine als Wiedergutmachung zu retten. Aber ein gebrochenes Herz kann man mit so einer billigen Aktion nicht mehr flicken.“

Der Streit

Die „Promis unter Palmen“-Zuschauer wurden am Mittwochabend Zeugen eines großen Schauspiels, Désirée Nick und ihr größter Fan Matthias Mangiapane gingen verbal auf Claudia Obert los. Ein ohrenbetäubender Streit entfachte zwischen den Herrschaften älteren Kalibers, sodass das junge Lager wie Eva, Carina Spack und Tobi Wegener schockiert verstummte.

Eva Benentatou: "Désirée empfindet großen Neid gegenüber Claudia"

SAT.1/Richard Hübner

Warum die drei sich eigentlich in die Haare bekommen hatten wurde zur Nebensache – und eigentlich weiß keiner so richtig was der Auslöser für dieses peinliche Affentheater war, wie Eva berichtete: „Was der ausschlaggebende Punkt für diesen Streit war, das weiß ich nicht. Es ist plötzlich eskaliert. Ich glaube auch, dass Matthias und Désirée sich gegenseitig hochgeschaukelt haben. Die haben nur auf irgendeine Reaktion von Claudia gewartet, damit sie explodieren können. Vielleicht war das eine Taktik, um sie fertig zu machen.“

Ist Désirée nur neidisch?

Eva, die sich klar hinter Claudia positioniert, sagt: „Ich bin 100 Prozent Team Claudia. Das ist Psychoterror, was da geschieht.“ Sie hat außerdem ihre eigene Theorie, warum Frau Nick so aus ihrer Haut gefahren war und erklärt: „Ich denke, dass Désirée ganz großen Neid gegenüber Claudia empfindet. Das denke ich nach wie vor.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Claudia Obert (@claudiaobert_luxusclever) am Mär 17, 2020 um 5:58 PDT

Und weiter: „Das hat sicher damit zu tun, dass Claudia eine gute Businessfrau ist und ihre Geschäfte laufen gut und sie steht mit beiden Beinen im Leben und ist unabhängig. Sie war noch nie an einem brenzligen Punkt in ihrem Leben wie Désirée, die musste ja mal Flaschen sammeln, wie sie selber erzählt hat. Bei Claudia läuft alles, sie muss keine Kabarettnummer abziehen. Sie macht ihre Sprüche, ohne eine fiese Absicht dahinter zu haben. Von Matthias und Désirée ist immer alles sehr bösartig. Claudia hat halt diese coolen Sprüche. Da kann Désirée einfach nicht mithalten. Die muss seit 40 Jahren die spitzeste Zunge Deutschlands sein und glaubt damit irgendwas erreicht zu haben. Désirée gehört mit zu denen,die das Geld am allermeisten braucht.“

Das könnte Euch auch interessieren