23.11.2019 11:53 Uhr

Eyepopper Steven Jones: Der Mann mit den Horroraugen im deutschen TV

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Die Castings beim „Supertalent“ sind immer noch nicht beendet und nach wie vor sucht die Jury um Dieter Bohlen (65) nach außergewöhnlichen Talenten. Dabei stoßen sie stets auf skurrile Menschen aus der ganzen Welt.

Die Redaktion der Show hat wieder ganze Arbeit geleistet. Und heute werden Bohlen & Co. aber Augen machen! Einer von ihnen ist Steven Jones aka Chefboy Bones (27) aus Los Angeles. Der kommt in der heutigen Ausgabe der Talenteshow erstmal mit einer Sonnenbrille auf die Bühne. Vorerst nichts Besonderes, schließlich tragen viele Musiker der Optik wegen, auch in geschlossenen Räumen eine Sonnenbrille.

Eyepopper Steven Jones: Der Mann mit den Horroraugen im deutschen TV

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Sarah versteckt sich

„Rappen ist alles für mich: Es ist Leben, es ist Atmen, Essen, Schlafen“, beschreibt Steven Jones (27) aka Chefboy Bones aus Los Angeles/USA seine Leidenschaft. Doch sein eigentliches Talent liegt in einem ganz anderen Bereich. Denn Steven ist „Eye Popper“, d.h. er kann seine Augen so weit aufreißen und hervortreten lassen, dass sie fast aus seinem Gesicht zu fallen scheinen. Diese Fähigkeit demonstrierte der junge Mann schon in diversen TV-Shows rund um den Globus. Ob die Jury an dem Signature Move des 27-Jährigen Gefallen finden?

Sarah Lombardi erschrickt sich bei dem grauenhaften Anblick von Stevens hervorstehenden Augen und sucht Schutz hinter Juror-Kollegen Bruce Darnell. Wird Chefboy Bones eine Runde weiterkommen und wenn ja, wie wird er seine Darbietung toppen können? Für ein weiter wird’s nicht reichen, denn womit sollte der Ami denn seinen nächsten Auftritt absolvieren?

Das Supertalent“ Samstag um 20:15 Uhr auf RTL und natürlich auch bei TVNow.

Eyepopper Steven Jones: Der Mann mit den Horroraugen im deutschen TV

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

 

Das könnte Euch auch interessieren