Montag, 16. September 2019 15:22 Uhr

Faisal Kawusi: Darum bekam er Fernsehgarten-Absage

Foto: imago images / Future Image

Eigentlich hätte Comedian Faisal Kawusi (28) am vergangenen Sonntag im ZDF-Fernsehgarten auftreten sollen. Eigentlich! Kurz vor knapp kassierte Faisal dann eine Absage vom Sender und zeterte sauer auf Instagram über den Vorfall.

Faisal Kawusi motzt am Samstag auf Instagram: „Es war gefühlt seit einem halben Jahr geplant, dass ich am kommenden Sonntag im humorvollsten Laden Deutschlands spiele, nämlich beim ZDF-Fernsehgarten. Jetzt haben sie heute angerufen und einfach abgesagt.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an ZDF Fernsehgarten hat sich mir gegenüber sehr respektlos verhalten und das verzeihe ich Ihnen nicht. Ein Beitrag geteilt von Faisal.Kawusi (@faisal.kawusi) am Sep 13, 2019 um 8:48 PDT

Der Comedian glaubt, dass es war mit dem Luke Mockridge Auftritt von vor Wochen zu tun hatte. Damals brach Moderatorin Andrea Kiewel seinen Auftritt ab, nachdem er flache Witze und Senioren-Beleidungen brachte.

Quelle: instagram.com

Das sagt der Fernsehgarten

„Die haben sich in die Hose geschissen, weil sie Angst hatten, dass ich am Sonntag irgendeine Scheiße mache“, ist sich Faisal sicher. Und weiter: „Luke, das ist alles deine Schuld! Ich finde es scheiße, wie der ZDF-Fernsehgarten mit mir umgeht. Ich war letztes Jahr da, habe meinen Job abgeliefert, wie ich es immer mache. Das verzeihe ich nicht, so lang ich lebe, werde ich nicht mehr im Fernsehgarten auftreten.“

Nun meldete sich das ZDF zu den Gründen und schreibt auf Instagram in den Kommentaren: „Am Donnerstag wurde der ‚Fernsehgarten‘-Redaktion der Text für den Auftritt von Faisal Kawusi vom Management zugeschickt. Nach Einschätzung der Redaktion ist dieser inhaltlich für ein Familienprogramm am Sonntagvormittag nicht geeignet“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren