Dienstag, 20. August 2019 08:48 Uhr

Familie Ritter aus Köthen kommt am Mittwoch 90 Minuten im TV

Foto: TVNow/sternTV

Vor 25 Jahren berichtete ’stern TV‘ erstmals über die Ritter-Familie aus Köthen. Schon damals war der Alltag von Mutter Karin Ritter und ihren Söhnen Norman, Christopher und Andy geprägt durch Verwahrlosung, Gewalt und ausländerfeindliches Denken.

Jahrelang hat ’stern TV‘ mit der Kamera dokumentiert, wie die drei Ritter-Söhne durch Alkohol und Drogen immer mehr auf die schiefe Bahn geraten, sich offen zu Fremdenhass und rechtsradikalem Gedankengut bekennen und wiederholt straffällig werden.

Jetzt zeigt die Sendung in der großen Dokumentation „Die Ritters – Eine Familie am Rande der Gesellschaft“ die ganze Geschichte der berüchtigten Ritter-Familie und ihres Lebens am Rande der Gesellschaft. In den rund 90 Minuten wird anhand des umfangreichen Materials aus 25 Jahren die gesamte Entwicklung der Familienmitglieder nachgezeichnet und analysiert, wie es zu den kriminellen Karrieren der Ritter-Söhne kommen konnte. stern TV zeigt dabei bisher unveröffentlichtes Material. Erstmals konnte stern TV auch ein Interview mit dem Köthener Oberbürgermeister Bernd Hauschild führen.

Familie Ritter aus Köthen kommt am Mittwoch 90 Minuten im TV

Karin Ritter mit dem Köthener Oberbürgermeister Bernd Hauschild. Foto: TVNow/SternTV

Wie geht es den Ritters jetzt?

Breiten Raum nimmt die aktuelle Entwicklung um Karin Ritter und ihre Söhne sowie Enkeltochter Jasmin ein. Erstmals berichtet stern TV über die neue harte Haltung der Stadt Köthen – einer Kreisstadt des sachsen-anhaltischen Landkreises Anhalt-Bitterfeld – gegenüber der Familie. So hat Karin Ritter zum Beispiel ihre Übergangswohnung verloren und sitzt nun obdachlos auf der Straße (siehe Video oben). Gleichzeitig droht den Söhnen Gefängnis und auch Enkelin Jasmin Ritter steht mit nur 19 Jahren erstmals vor Gericht.

Die ganze Reportage: Mittwoch, 21. August 2019, 22:15 Uhr auf RTL.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren