Dienstag, 26. November 2019 16:40 Uhr

Frank Elstner geht mit seiner Youtube-Show zu Netflix

Foto: Starpress

Wenn das mal keine Überraschung ist: Show-Urgestein Frank Elstner (77) wechselt mit seiner noch recht neuen Online-Talkshow „Wetten, das war’s?“ zu Netflix.

Im Frühjahr hatte der einstige „Wetten, dass …?!“-Erfinder mit seiner Talkshow bei der Streaming-Plattform Youtube angefangen. Nun plauderte  Klaas Heufer-Umlauf in seiner „Late Night Berlin„-Show am Montagabend Elstners bis dato geheime Zukunftspläne aus. „Der einzige von uns Vieren, der einen Netflix-Vertrag hat, ist Frank Elstner“

„Wetten, dass wir viel Spaß haben werden“

Nun bestätigte Netflix via Twitter diese eher etwas beiläufige Ankündigung. Da doppelt bekanntermaßen besser hält, bestätigte auch Elstner über die gleiche Plattform seine Pläne mit den Worten: „Wetten, dass wir viel Spaß haben werden.“

Ansonsten ist über „Wetten, das war’s?“ bislang nichts weiter bekannt, außer dass es im nächsten Jahr startet und Klaas nach dem Gast am Montagabend zum Gegenbesuch in die neue Show kommen wird. In Elstners neuem Format trifft er sich in intimer Atomsphäre mit einem prominenten Gast zum Eins-zu-Eins-Gespräch. Bislang waren das Jan Böhmermann, Giovanni di Lorenzo, Herbert Grönemeyer und Helene Fischer.

Dabei will sich der Talk-Master selbst keine Grenzen setzen, wie er im Gespräch mit der FAZ verriet: „Wenn ich das Gefühl habe, ein Gespräch dauert zwei Stunden, dann kann ich zwei Stunden reden. Wenn ich der Meinung bin, wir haben unser Pulver nach zehn Minuten verschossen, dann beende ich das Gespräch eben.“ Ja genau. Das ist dein guter Ansatz. Von dem das deutsche Fernsehen im Klammergriff von Quotendruck und Werbung bislang noch keine Notiz nehmen wollte.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren