Donnerstag, 6. Dezember 2018 13:42 Uhr

Frank Thelen: Darum fühlt sich der „Höhle der Löwen“-Star als Außenseiter

Frank Thelen (43) hatte es nicht immer einfach. Jetzt gab er tiefe Einblicke in sein Seelen- und Familienleben.

Frank Thelen: Darum fühlt sich der "Höhle der Löwen"-Star als Außenseiter

Foto: Becher/WENN.com

Seinen Eltern bereitete der „Die Höhle der Löwen„-Investor früher große Sorgen. „Mein Vater wollte, dass ich zur Telekom gehe und Abteilungsleiter werde. Er und meine Mutter hatten schlaflose Nächte, weil ich einen anderen Weg eingeschlagen habe und auch mal pleite war“, so Thelen im Gespräch mit der Illustrierten „Gala“.

Quelle: instagram.com

Auch heute fühlt er sich als Underdog

„Es gab aber diesen Moment, als er mich fragte, ob ich denn am Wochenende nach Hause komme. Ich meinte: Nein, ich bin auf dem Geburtstag von René eingeladen. Gemeint habe ich René Obermann, den damaligen Telekom-Chef. Da wusste mein Vater, dass es nicht so falsch ist, was ich mache.“

Bis heute fühle er sich allerdings „immer noch als Underdog“, sagt der vielfache Millionär Thelen. „Ich bin vom Gymnasium geflogen, habe ein abgebrochenes Studium und wenig Allgemeinwissen.“ Seine Eltern können aber trotzdem stolz auf ihn sein.

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren