14.11.2020 14:03 Uhr

Freitagabend ist Krimizeit: Klarer Sieg für „Die Chefin“

Der Freitagabend ist für das ZDF gut gelaufen. Mit zwei Krimis konnte sich der Sender gegen die Konkurrenz durchsetzen. Auf dem zweiten Platz landete die ARD mit einem Spielfilm.

Michael Marhoffer/ZDF/dpa

Am Freitagabend haben sich erneut die meisten Zuschauer für den ZDF-Krimi „Die Chefin“ entschieden. Die Ermittlungen der Leiterin der Münchner Mordkommission Vera Lanz (Katharina Böhm) verfolgten 6,38 Millionen Zuschauer (Marktanteil 19,1 Prozent).

Den anschließenden Krimi „SOKO Leipzig“ sahen 5,54 Millionen (17,5 Prozent) Menschen. Der ARD-Spielfilm „Die Küstenpiloten – Mütter und Töchter“ erreichte 4,42 Millionen Zuschauer (13,4 Prozent). Zuvor hatten sich bei der „Tagesschau“ 5,71 Millionen Menschen (17,6 Prozent) über das Weltgeschehen informiert.

Quoten bei den Privaten

Die RTL-Sportshow „Ninja Warrior Germany – Die stärkste Show Deutschlands“ verfolgten 3,10 Millionen Menschen (10,1 Prozent). Es war das erste Halbfinale.

ProSieben erreichte mit dem Science-Fiction-Film „Star Trek Beyond“ 1,62 Millionen Zuschauer (5,2 Prozent). Den Actionfilm „Iron Man 3“ auf RTLzwei schauten 1,25 Millionen (4,1 Prozent).

Entertainer Luke Mockridge erreichte auf Sat.1 mit seiner „Luke! Die Greatnightshow“ 1,13 Millionen Menschen (3,6 Prozent). Die Krimiserie „Law & Order“ bei Vox verfolgten 0,78 Millionen Menschen (2,3 Prozent).

Copyright 2020, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten