Mittwoch, 18. Dezember 2019 23:35 Uhr

„FRUST“: Das neue gnadenlose TV-Magazin mit vielen Stars

WDR/beckground tv/Beba Lindhorst

Mockumentarys, also die auf echt getrimmten Reality-Dokumentationen sind spätestens seit Borat der letzte Schrei. Einer, der das im deutsxhen Fernsehen perfektioniert hat ist Comedian Olli Dittrich.

Es ist eine schöne Tradition kurz vor Weihnachten und wie immer ein heiteres Vergnügen: Deutschlands Ausnahme-Humorist Olli Dittrich widmet die zehnte Ausgabe seines vielfach preisgekrönten WDR-„TV-Zyklus“ erneut einem erfolgreichen Fernsehgenre. Das Erste zeigt nun die Persiflage „FRUST – das magazin“ am 19. Dezember um 23.45 Uhr.

"FRUST": Das neue gnadenlose TV-Magazin vielen Stars

Der Verwandlungskünstler spielt auch diesmal sämtliche Hauptrollen selbst. Darüber hinaus wirken viele Top-Stars in den Filmbeiträgen als „Special Guests“ mit: Dabei sind Schauspieler Sebastian Bezzel („Eberhofer“-Krimis), Schauspielerin Sibel Kekilli („Game of Thrones“), Tierfilmer Andreas Kieling, Marius Müller-Westernhagen, Boxliebling Axel Schulz und Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Olli Dittrich zu „FRUST“: „Wir legen in ungeschönten Reportagen den Finger in die zeitgeistliche Wunde, zeigen, dass es abseits aller Promi-VIP-Glamour-Stories im TV auch eine andere Seite des Lifestyle geben kann. Wir machen den Realitycheck, sind investigativ, bleiben dabei aber heiter.“

Im Mittelpunkt von „FRUST – das magazin“ stehen die Schicksale prominenter und unbekannter Menschen. Moderator Sören Lorenz (bekannt aus „effeff – Das Frühstücksfernsehen“) präsentiert ihre packenden Geschichten abseits des schillernden Promi-Glamours.

"FRUST": Das neue gnadenlose TV-Magazin vielen Stars

WDR/beckground tv/Beba Lindhorst

Die „FRUST“-Themen diese Woche

Andreas Baesecke (Deutschlands bekanntester Tierfilmer) Er zählt zu den besten Tierfilmern der Gegenwart, seine Sensationsaufnahmen des äußerst scheuen Polarzebras gingen um die Welt. Doch jetzt hat sich ein schlimmer Verdacht bestätigt: Andreas Baesecke soll seine Zuschauer*innen getäuscht haben. Mit „FRUST“ spricht er exklusiv über den Skandal und sein neues Leben.

"FRUST": Das neue gnadenlose TV-Magazin vielen Stars

WDR/beckground tv/Beba Lindhorst

Butsche Roni (ehem. Boxchampion) Der frühere Weltmeister im Superfliegengewicht hat sich nach seinem sportlichen Karriere-Ende in der Öffentlichkeit rar gemacht. Was kaum einer weiß: Butsche Roni hat eine revolutionäre neue Boxvariante entwickelt.

Im ausführlichen „FRUST“-Porträt spricht die Box-Legende jetzt zum ersten Mal vor der Kamera über seine verblüffende Erfindung und den letzten großen Kampf seiner Karriere.

"FRUST": Das neue gnadenlose TV-Magazin vielen Stars

WDR/beckground tv/Beba Lindhorst

Platzhirsch (Popstar und ehem. Westernhagen-Gitarrist) Wer erinnert sich nicht an „Chillin‘ Con Carne“, den Hit des Jahres 2014? Doch so schnell, wie die Karriere von Senkrechtstarter Platzhirsch begonnen hatte, war sie auch wieder vorbei. Das zweite Album des Popstars floppte, es folgten Eklats und böse Schlagzeilen. Was macht der frühere Westernhagen-Gitarrist eigentlich heute? „FRUST“ begab sich mit der Kamera auf Spurensuche – und traf ihn an einem Ort, der seine Fans überraschen dürfte.

Außerdem: Der „FRUST“-Kinotipp widmet sich „Fischers Netz“ und zeigt exklusiv erste Ausschnitte des großen Kinoereignisses. Zum ersten Mal wird das tragische Leben des zu Unrecht vergessenen Winfried Fischer erzählt. Das verkannte Genie war seiner Zeit um Jahrzehnte voraus.

Zu Gast im Studio: Gesundheitsexperte und Fundamentalmediziner Dr. Gregor Holtz, der Zuschauerfragen zum Thema Klimawandel beantwortet. Noch Fragen? Hier die ganze Folge: