01.10.2020 13:26 Uhr

GNTM 2021: Heidi dreht die neue Staffel in Europa!

Mit 50 „Meedchen“ um die halbe Welt zu reisen, ist in Zeiten von Corona ein Ding der Unmöglichkeit. Deshalb wird „Germany's next Topmodel“ 2021 zum ersten Mal ausschließlich in Europa gedreht.

imago images / Oliver Langel

Ein Traum zum Greifen nah: Zum ersten Mal in der Geschichte von „Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“ heißt es für die Produktion der ProSieben-Erfolgsshow: „Made in Europe“. Für die Nachwuchsmodels geht es in der 16. Staffel von GNTM in die aufregendsten Modemetropolen und an die atemberaubendsten Plätze Europas.

GNTM 2021 trotz Hindernissen

Modelchefin Heidi Klum: „Ich freue mich schon sehr auf meine Suche nach ‚Germany’s next Topmodel‘ 2021. Auch wenn 2020 ein Jahr mit extrem vielen Hindernissen ist, finde ich es toll, dass unsere Topmodel-Fans mich wieder auf meiner Reise bis hin zur Gewinnerin begleiten können. Gemeinsam mit meinem Topmodel-Team werde ich natürlich alles dafür tun, damit die Reise sicher aber natürlich auch unterhaltsam wird. Eines kann ich jetzt schon versprechen: Es wird wieder bunt, lustig und natürlich vollgepackt mit sensationellen Shootings, Fotografen und Stargästen.“

Die Gesundheit steht an erster Stelle

ProSieben Senderchef Daniel Rosemann: „Die Gesundheit und Sicherheit unserer #GNTM-Kandidatinnen stehen bei uns an erster Stelle. Aus diesem Grund habe wir uns dazu entschlossen, die kommende Staffel von #GNTM komplett in Europa zu produzieren. Von hier aus können wir schnell auf die aktuelle Lage reagieren.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Germany’s next Topmodel (@germanysnexttopmodel) am Apr 14, 2020 um 3:00 PDT

Neue Staffel: Keine Schönheitsideale, keine Altersbegrenzungen

Neben der neuen Location gibt es aber noch eine Neuigkeit in der 16. Staffel von „Germany’s next Topmodel“. Heidi Klum: „In diesem Jahr habe ich das veraltete Schönheitsideal komplett über den Haufen geworfen und allen Mädchen – ob groß oder klein, jung oder alt – die Chance gegeben, sich bei mir vorzustellen. Ich bin gespannt, wer sich getraut hat und mit wem die Zuschauer am Ende mitfiebern dürfen.“

Galerie

Ex-Mann Seal ist nicht begeistert

Einem passt die Veränderung des Formats aber überhaupt nicht: Heidis Ex-Mann Seal. Denn die Model-Mama möchte ihre vier Kinder, Leni (16), Henry (14), Johan (13) und Lou (10), natürlich gerne zu den Dreharbeiten in Europa mitnehmen. Seal will den Trip nun für seine Kinder verbieten, da er wegen des Coronavirus um die Gesundheit seiner Kinder fürchtet. Ob diese Angst berechtigt ist, wird nun ein Gericht klären.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am Mai 29, 2020 um 5:20 PDT

„Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“ startet im Frühjahr 2021 auf ProSieben.

Das könnte Euch auch interessieren