Donnerstag, 23. Mai 2019 19:37 Uhr

GNTM: Alles über die 3 Finalistinnen in 3 Minuten

Heute ist Finaltag bei GNTM! Die letzten Wochen waren hart und schlussendlich haben es vier Mädchen ins Finale geschafft, wobei nur drei von ihnen wirklich an er letzten Folge der Show teilnehmen. Vanessa Stanat (21) sagte ihre Teilnahme ja überraschend ab (wir berichteten). Die letzten drei sind Simone, Sayana und Cäcilia, die heute gegeneinander antreten werden. Für unsere Leser haben wir hier nochmal alle wichtigen Fakten zu den Finalistinnen zusammengefasst.

GNTM: Alles über die 3 Finalistinnen in 3 Minuten

Foto: ProSieben/Willi Weber

Simone

Simi ist mit 21 Jahren die älteste der drei Finalistinnen und wird bereits fast von Beginn an als Favoritin gehandelt. Bei GNTM bekam Simone fünf Jobs und ist damit die Spitzenreiterin. Die Frohnatur stammt aus der Kreisstadt Stade bei Hamburg und studiert internationales Grundschullehramt. Außerdem ist das Lockenmädchen ein kleines Sprachgenie, so beherrscht sie drei Fremdsprachen fließend. Sie selbst beschreibt sich als bescheiden, offen, emotional, herzlich und selbstkritisch. Simone vertritt das Motto: „One Love – egal was für ein Gender, welche Religion, welcher Background: Akzeptiert jeden, wie er ist und lasst die Menschen ihre Träume leben.“

Sie ist ein sehr sportlicher Mensch, war früher Leichtathletin, außerdem tanzt und surft sie sehr gerne. Die sportorientierte Vergangenheit lehrte sie vieles, wie sie selbst sagte: „Ich habe von meinem Leistungssport gelernt, dass es wichtig ist, sich den Aufgaben mit viel Fleiß, Ausdauer und Disziplin zu stellen.“ Allerdings brachte der intensive Sport auch Schattenseiten mit sich. Durch das heftige Training haben sich bei Simi Fehlstellungen gebildet, weshalb sie operiert werden musste und daraufhin eine Zeit lang auf einen Rollstuhl angewiesen war. Sie kämpfte sich wieder zurück, denn bereits seit ihrer Kindheit träumt Simi davon, „Germany’s next Topmodel“ zu werden.

Um ihren Traum zu verwirklichen gab Simone alles: „Bei GNTM habe ich jeden Tag immer 1000% gegeben und versucht, mich selber zu übertreffen. Es ist wichtig, an sich zu glauben und alles für seine Träume zu geben. Ich möchte eine Inspiration für Mädchen und Jungs sein.“ Besonders den Werdegang der bisherigen GNTM-Gewinnerinnen sieht sie für sich selbst dabei als Ansporn. „Speziell Stefanie Giesinger ist eine sehr beeindruckende Person. Sie lässt mich daran glauben, Träume wahr werden zu lassen, wenn man nur hart genug dafür kämpft.“, so Simi.

GNTM: Alles über die 3 Finalistinnen in 3 Minuten

Foto: ProSieben/Frank Fastner

Sayana

Die 20-Jährige Sayana ist Studentin und macht fast täglich Sport. Sie liebt es zu modeln, zu schauspielern und zu tanzen. Sich selbst beschreibt sie als hilfsbereit, kooperativ und kommunikativ. Die nur 1,74m große Kandidatin ist zwar die Kleinste der Finalistinnen, aber ihr Ehrgeiz ist umso größer. „Ich würde mich riesig freuen, wenn ich ‚Germany’s next Topmodel‘ werden dürfte – immerhin bin ich deshalb hier angetreten.“, sagte sie. Sayana ist etwas besonderes bei GNTM, denn nie zuvor gab es eine Tamilin oder überhaupt indisch-stämmige Kandidatin in der Model-Show. Heidi Klum erkannte schon früh das Potenzial ihres Schützlings: „Schon von der ersten Sekunde an habe ich mich in Sayanas Look verliebt. Und später auch in sie als Mensch. Sie ist bildhübsch, ehrgeizig und hat einen Look, den wir bei GNTM noch nie hatten.“

Doch die Grevenbroicherin weiß auch: „Als Gewinnerin hat man eine sehr große Verantwortung und auch ein sehr großes Publikum. Dadurch fühle ich mich noch angeregter, diesen Titel zu ergattern.“ Sayana will als potenzielle Gewinnerin nicht nur ihr Äußeres sprechen lassen, sondern auch Köpfchen beweisen. Sie ist der festen Meinung: „Es liegt in unserer Hand, den jungen Menschen Gutes zu lehren, ihnen die Augen zu öffnen und zu zeigen, wie viel jeder Einzelne von ihnen bewirken kann. Daher sage ich: Ich bin eine starke Frau und möchte alle anderen Frauen und Menschen dazu motivieren, sich den Herausforderungen zu stellen und ihre Träume zu verwirklichen!“

Wenn sie eine berühmte Person treffen könnte, würde sie sich für Mahatma Gandhi entscheiden.

Sayana findet Toni, die GNTM-Gewinnerin aus Staffel 13, toll, weil sie ihren Glauben offen lebt und ihm treu geblieben ist. Ihr möchte sie es gleichtun. „Ich möchte mein Hobby zum Beruf machen. Vor allem möchte ich auch zeigen, dass eine Inderin in der Modelbranche tätig und erfolgreich sein kann“, sagt Sayana.

GNTM: Alles über die 3 Finalistinnen in 3 Minuten

Foto: ProSieben/Frank Fastner

Cäcilia

Nachdem die erst 19-jährige Cäcilia im letzten Jahr den Bundesfreiwilligendienst absolvierte, startete sie bei GNTM durch. Sie beschreibt sich als taffe und selbstbewusste Frau, die sich voll und ganz auf ihre Modelkarriere konzentrieren möchte. „Ich gebe seit Tag eins so viel – ich habe hart an mir gearbeitet. Mit viel Fleiß und Disziplin kann man alles schaffen! Bei GNTM habe ich viel über mich selber gelernt.“ Um ihr Ziel zu erreichen trainiert sie auch gerne und diszipliniert  im Fitnessstudio.

Immer wieder wird Cäcilia mit Kendall Jenner verglichen, als ihr persönliches Vorbild nennt Cäcilia aber die Schauspielerin Angelina Jolie. „Sie hat sehr viel erreicht und ist die schönste Frau, die ich kenne.“, begründet das junge Model ihre Wahl.  Gute Chancen rechnet sie sich für ihre Teilnahme bei GNTM aus, weil sie mit 1,79 Meter sehr groß ist, den richtigen Look mitbringt und sehr wandelbar ist. „Ich fühle mich sehr wohl in meiner Haut, vor der Kamera und ich liebe es, fotografiert zu werden.“ Außerdem will die Halbitalienerin anderen ein Vorbild sein. „Ich möchte ‚Germany’s next Topmodel‘ werden und zeitgleich junge Mädchen dazu inspirieren, an sich zu glauben und an ihren Träumen festzuhalten.“

Die Konkurrentinnen schlafen nicht und der finale Kampf wird wie gewohnt hart. Es gilt wie immer „nur eine wird Germany’s next Topmodel“, um eis mit den Worten von Jury-Chefin Heidi zu sagen. Wer am Ende siegreich aus der 14. Staffel hervorgeht, kann ab 20:15 Uhr auf Prosieben live verfolgt werden.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren