Donnerstag, 7. Mai 2020 10:55 Uhr

GNTM: Fehlt Heidi Klum im Finale?

imago images / Future Image

Stellt euch vor, es ist GNTM-Finale und Heidi ist nicht dabei! Klingt komplett irre, ist es aber nicht. Berichten zufolge könnte das Finale der ProSieben-Show tatsächlich ohne die Chefin stattfinden.

Am 21. Mai ist es soweit: in Berlin soll das 15. GNTM-Finale stattfinden. Doch es könnte das erste ohne GNTM-Moderatorin Heidi Klum (46) sein, wie die „Bild“-Zeitung glaubt. Der Grund: Corona! Dank erster Lockerungen darf Heidi zwar nach Deutschland fliegen, normalerweise müsste die Wahl-Amerikanerin dann aber zwei Wochen in Quarantäne.

Natürlich gibt es Ausnahmen, aber nur in speziellen Fällen: etwa für Berufspendler oder wichtige Dienstreisen, die nicht länger als 72 Stunden dauern. Ob Heidis Job bei GNTM in eine der beiden Kategorien fällt?

Wir werden es sehen. Fest steht jedenfalls: Eine TV-Produktion wie das Finale dauert mit Proben in der Regel mindestens vier Tage. Daher werden hinter den Kulissen angeblich gerade alle Varianten eines möglichen Finales mit und ohne Heidi durchgespielt, berichtet die „Bild“.

Neben „mit“ und „ohne“ gibt es auch die Möglichkeit „mit, aber nicht live vor Ort“. Wenn alle Versuche scheitern, kann Heidi immer noch aus L.A. zugeschaltet werden. Seit Corona ist das ja inzwischen Entertainment-Alltag.

Jedenfalls dürfte es ein Finale der etwas anderen Art werden. Das bestätigt auch ProSieben. Es werde „viele Überraschungen“ geben, so Sender-Sprecher Christoph Körfer. „Es wird ganz anders als in den vergangenen Jahren. Aber es wird ein Fest.“

Am heutigen Donnerstag (07. Mai) erwartet uns aber erst einmal Folge 15 im TV. Und die kann mit einem absoluten Highlight aufwarten: das Covershooting für die deutsche Harper’s BAZAAR steht an. In den letzten Staffeln war genau das Covershooting oft ein Indikator dafür, welche „Meeedchen“ die besten Chancen aufs Finale haben. Denn wir wissen ja: nur eine kann „Germany’s next Topmodel“ werden…

Das könnte Euch auch interessieren