GNTM goes Fashion Week: Können Heidis Meeedchen in der echten Modewelt punkten?

Folge 14: Können Heidis Meeedchen auch außerhalb von GNTM punkten?
Folge 14: Können Heidis Meeedchen auch außerhalb von GNTM punkten?

Foto: ProSieben/Richard Hübner

06.05.2021 09:15 Uhr

Es wird ernst für die Kandidatinnen, denn in der 14. Folge von „Germany's Next Topmodel“ verlassen Heidis Meeedchen den GNTM-Kosmos und treten in die echte Modelwelt ein: Die Berliner Fashion Week steht an!

„Ich bin die Kleinste und will die Designer trotzdem von mir beeindrucken! Ich möchte jetzt zeigen: Mit meinen 1,68 Metern habe auch ich das Zeug dazu, auf der Fashion Week zu laufen“, Romina (21, Köln) ist am Donnerstag (6. Mai) bei GNTM hochmotiviert. Drei Wochen vor dem Finale schickt Heidi Klum ihre letzten acht Topmodel-Anwärterinnen zu Castings in Berlin. „Berlin war schon immer eine sehr kreative und bunte Stadt“, sagt Heidi Klum.

Die Fashion Week ist so divers wie noch nie

In den letzten Jahren hat sich die Modellandschaft auch bei der Fashion Week ganz schön verändert. „Das Thema Diversity wird hier besonders großgeschrieben“, verrät Modelchefin Heidi, „Kurvige und kleine Models haben die gleiche Chance auf einen Job wie Models, die wir aus der Vergangenheit gewohnt sind.“

Diese Aussage spornt Topmodel-Anwärterin Dascha (21, Solingen) besonders an: „Ich liebe meinen Körper so wie er ist. Ich fühle mich einfach wohl und das möchte ich auch nach außen vermitteln.“ Die Einstellung der selbstbewussten GNTM-Kandidatin ist also definitiv schon mal die richtige für die Castings.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von GERMANY*S NEXT TOPMODEL (@germanysnexttopmodel)

Können die GNTM-Models die Designer überzeugen?

Kann Dascha mit ihrem selbstbewussten Auftritt überzeugen und einen der begehrten Jobs ergattern? Mit welcher Strategie wollen Favoritin Alex (23, Köln), Ashley (23, München), Liliana (21, Rheda-Wiedenbrück), Luca (19, Bitterfeld-Wolfen), Soulin (20, Hamburg) und Yasmin (19, Braunschweig) überzeugen? Schließlich stehen sie dieses Mal nicht nur im direkten Vergleich miteinander, sondern auch mit anderen, erfahrenen Models.

„Germany’s Next Topmodel“ läuft donnerstags um 20:15 Uhr bei ProSieben, im Anschluss zum Streaming bei JOYN und freitags um 20:15 Uhr bei Sixx.