06.02.2020 20:45 Uhr

GNTM: Sind Jacky und Tamara die heimlichen Favoritinnen?

imago images / Starface

Noch ist die neue Staffel von „Germany’s next Topmodel“ komplett in den Anfängen. Einige von Heidis „Meeeeeeedels“ hat man bisher noch gar nicht oder nur kaum gesehen.

Das hält Model-Mutti Hedi Klum aber nicht davon ab sich nun mit zwei der Castingshow-Teilnehmerinnen bei der legendären amfAR-Spendengala in New York  zu zeigen.

GNTM: Sind Jacky und Tamara die heimlichen Favoritinnen?

imago images / Starface

Damit führen die GNTM-Teilnehmerinnen nun eine Tradition fort: denn wer in den  vergangenen Jahren die Sendung aufmerksam verfolgt hat, dem dürfte aufgefallen sein, dass diese Ehre meistens nur Nachwuchsmodels zu ehren wird, die es in der jeweiligen Staffeln in die Top 10 geschafft haben.

Plötzlich im Rampenlicht

So konnten sich in den letzten Jahren GNTM-Sternchen wie Vanessa Stanat, Kim Hnizdo, Elena Carrière oder  auch Toni Loba in New York mit Heidi zeigen. Alle hatten eine Sache gemeinsam: Sie gehörten am Ende zu den letzten Kandidatinnen.

In diesem Jahr fiel Heidis Wahl auf die GNTM-Kandidatinnen Tamara und Jacky. Doch wer sind diese Ladies? Tamara (19) stammt aus Wien und präsentiert sich extrem selbstsicher: „Ich bin von klein auf im Rampenlicht und habe nicht vor, damit aufzuhören.“ Sie träumt neben dem Topmodel-Titel auch noch von einer Schauspielkarriere.

Die 21-jährige Jacky aus Hessen zeigt sich hingegen etwas beschiedener und posierte in ihrem Vorstellungsvideo mit einem Hündchen in der elterlichen Tierarztpraxis. Dort arbeitet sie halbtags mit: „Die Tiere geben mir total viel.“ Ob Glamour-Lady Tamara oder vielleicht Tierliebhaberin Jacky „Germanys next Topmodel“ werden, zeigt sich in wenigen Monaten. Gute Chancen scheinen beide allerdings zu haben …