GNTM: Spoiler-Alarm – Steigt diese Finalistin kurz vorher aus?

GNTM: Spoiler-Alarm - Steigt diese Finalistin kurz vorher aus?
GNTM: Spoiler-Alarm - Steigt diese Finalistin kurz vorher aus?

ProSieben / Richard Hübner

16.05.2021 20:15 Uhr

Es ist bald soweit, das große Finale von "Germany's Next Topmodel" ist fast erreicht - und jetzt soll laut Insider-Informationen eine Finalistin doch noch aussteigen! Was ist da los?

Am 27. Mai ist es soweit: Das große Finale von „Germany’s Next Topmodel“ geht in die 16. Runde! Welche Model-Anwärterinnen Heidi Klum als ihre Top fünf ausgewählt hat, ist schon seit einigen Wochen bekannt – zumindest denen, die die Spoiler aktiv verfolgen. Zunächst findet aber am 20. das Halbfinale statt – und Yasmin wird gehen müssen. Wer folgt?

Ausstieg wie jedes Jahr?

In den letzten Staffeln sind Heidi immer wieder kurz vor der großen Finalshow, oder sogar direkt Finale, einige Meeedchen last Minute abgesprungen. Blöd, wenn sowieso nur vier Kandidatinnen laufen sollen, dann die gesamte Show auf drei Mädchen kürzen zu müssen. Dieses Jahr hat Heidi vorgesorgt, und laut dem „It-Girl-Agenten“ Ramon Wagner und seiner „geheimen Quelle“, gibt es ein Fünfer-Finale! Oder doch nicht?

„Geheime Quelle“ behauptet: Ashley geht!

Bereits vor einer Woche spekulierte Ramon, ob eine Kandidatin aussteigen könnte kurz vor oder im Finale. Einige Fans vermuteten Romina – ihr Freund Stefano Zarrella hat schließlich bereits Management-Erfahrungen, und die beiden könnten lieber gemeinsame Sache machen. Andere vermuteten Soulin, wobei das für die Mehrheit unrealistisch wirkt, schließlich ist Soulin extrem ehrgeizig. Doch die Quelle weiß angeblich: Ashley wird aussteigen!

View this post on Instagram A post shared by Ashley (@ashley.gntm2021.official)

Probleme mit ProSieben?

Vor einigen Wochen legte sich Ashley angeblich mit ProSieben an, als es um ihren „Beef“ mit Elisa und Dascha ging. In einem kurzen, wütenden Monolog beschwerte sich Ashley, dass sie keine Lust mehr hätte und bezeichnete im Verlauf Daschas Charakter als „vulgär“. Bei der Entscheidung petzte Elisa, die das Ganze gehört hatte, bei Dascha, und Dascha war natürlich entsprechend wütend auf Ashley.

Was allerdings für viele Zuschauer nicht ersichtlich war: Nach dem Shooting und nachdem Ashley diesen Monolog in der Model-WG gehalten hat, gab es eine beinahe vierwöchige Drehpause. Auch aufgrund von Corona-Vorfällen machte GNTM etwas über drei Wochen Weihnachtspause, und drehte dann den Entscheidungswalk. Wieso also spricht Elisa das Ganze so viele Wochen später noch an?

View this post on Instagram A post shared by Ashley (@ashley.gntm2021.official)

Statement von Ashley schmeckt Sender nicht?

Nach der Ausstrahlung der Folge lud Ashley ein Statement hoch – knapp 10 Minuten berichtet sie in ihrer Instagram-Story von den Hintergründen. Ihre Wut sei aus dem Kontext geschnitten – nachdem sie stundenlang drangsaliert wurde, dass ihr Charakter nicht in die Show passe, weshalb sie überlegte auszusteigen. Das „vulgär“ hatte auch einen Kontext: Kurz vor diesem Monolog drehten die Mädels mit „RED“ einen Beitrag über das Thema Sex, wo „vulgär“ wohl sehr passend ist. Während Dascha offen über das Thema sprechen konnte, hielt Ashley sich zurück.

Weiter sagte Ashley, dass das Ganze wohl durch den Schnitt verloren gegangen ist. Sie gebe aber ProSieben überhaupt keine Schuld, da sie verstehen würde, dass es um Einschaltquoten gehe. Trotz dieser Klarstellung schien ProSieben das Statement überhaupt nicht zu schmecken – die Story wurde nach wenigen Stunden gelöscht. Dass es ProSieben war, daran hat Ramon keinen Zweifel, so etwas hatte ProSieben in der Vergangenheit schon öfter gemacht.

Ausstiegswunsch war groß

Vor dieser Weihnachtspause äußerte Ashley konkrete Gedanken die Show zu verlassen. Sie war es leid, dass ihr Charakter kritisiert wurde, nicht ihre Performance. Ständig soll es geheißen haben, dass sie extrovertierter sein müsse. Nach der Instagram-Geschichte wurde es ruhig um Ashley, und sie postete nur noch sporadisch. Ist das ein Zeichen, dass sie gehen könnte? Die Quelle von „Promiflash“ meint: JA!

Ob Ashley wirklich das Handtuch wirft vor dem Finale, wird man am 20. Mai erfahren, nach dem Ende des Halfinales, wie damals bei Ex-Kandidatin Vanessa Tamkan. Es bleibt also spannend…

Derzeit gibt es für Heidi Klum gerade ordentlich Kritik. Warum? Das erfährt man im folgenden Video.

„Germany’s Next Topmodel“ läuft donnerstags um 20:15 Uhr bei ProSieben, im Anschluss zum Streaming bei JOYN und freitags um 20:15 Uhr bei Sixx. (AKo)