Sonntag, 3. November 2019 18:15 Uhr

„Grill den Henssler“: Steffen Hensslers Kleidershow

Foto: TVNOW / Frank W. Hempel

In der zweiten Folge der neuen „Grill den Henssler“-Staffel geht es heute Abend wieder heiß her – im doppelten Sinne. Neben dem Kochduell, das alle Teilnehmer wieder ins Schwitzen bringen wird, löst TV-Koch Steffen Henssler nämlich tatsächlich seine Wettschulden aus Folge eins ein. Obwohl er die Wette gegen Mario Basler (50) eigentlich nicht wirklich verloren hat, taucht der 47-jähre trotzdem im blauen Kleidchen von Jurorin Mirja Boes (48) auf.

Das Battle der beiden Männer ging eigentlich unentschieden aus, aber Steffen lässt sich seinen Auftritt natürlich nicht nehmen. Die Reaktion des Fußballprofis auf den Auftritt des Fernsehkochs und welches Versprechen der Moderatorin Annie Hoffmann noch abringt – wir erzählen die ganze Geschichte.

"Grill den Henssler": Steffen Hensslers Kleidershow

Jurymitglied Mirja Boes. Foto: TVNOW / Frank W. Hempel

Basler freute sich schon

Herausforderer Mario hinterließ beim letzten Mal noch eine Nachricht, freute sich schon sehr auf Hensslers Auftritt im Mirja Boes Kleid. „Wir haben zwar unentschieden gekocht, aber ein Unentschieden ist ja wie eine Niederlage für dich. Also bist du auch ein fairer Sportsmann.“, so der Ex-Fußballer in seiner Botschaft. Außerdem versprach der, die Sendung auf jeden Fall zu verfolgen, allein schon um den Koch im Kleid zu sehen. Weiter teilte er mit, dass er auf eine erneute Chance hoffe und kündigte gleich an: „Dann werde ich dich zerstören.“

"Grill den Henssler": Steffen Hensslers Kleidershow

Foto: TVNOW / Frank W. Hempel

Henssler ist zwar bewusst, dass er nicht wirklich verloren hat, aber „ich habe mich breit quatschen lassen“, erklärt der Kochbuchautor sein sexy Outfit. Zwar hatte er die Befürchtung, oder auch Hoffnung, dass ihm der fesche Fetzen gar nicht passt, doch siehe da – es sitzt fast wie angegossen. Ob das neue Outfit dem 47-jährigen vielleicht sogar mehr Glück bringt, als er je zuvor hatte? Verhindern können das nur die Kandidaten der heutigen Folge: Moderatorin Nina Bott, Moderator Jochen Schropp, und Sänger Willi Herren.

Schropp verkündet aber vor der Vorspeise schon siegessicher: „Ich werde jetzt dafür sorgen, dass dein Kleid kein Glückskleid ist!“

"Grill den Henssler": Steffen Hensslers Kleidershow

Jochen Schropp mit Moderatorin Annie Hoffmann. Foto: TVNOW / Frank W. Hempel

Sprüche-Klopfer

Wo sonst der Entertainer für den einen oder anderen frechen Spruch zuständig ist, kassiert der aufgrund seines Looks dieses Mal natürlich mehr, als er austeilt. Beispielsweise denkt Moderatorin Annie Hoffmann laut nach, an wen sie der Koch am meisten erinnert. „Steffi, als du eben rauskamst, habe ich erst an Olivia gedacht, die Frau von Popeye. Aber jetzt finde ich, du siehst aus wie die Eiskönigin! Oder wie Schlumpfine!“, monologisiert sie. Ein scheinbares Kompliment kommt gleich noch hinterher: „Hast aber wirklich schöne Beine in dem Kleid! Sind ja eher so Streichhölzer wie bei Pinocchio!“

"Grill den Henssler": Steffen Hensslers Kleidershow

Willi Herren bei „Grill den Henssler“ Foto: TVNOW / Frank W. Hempel

Dem stolzen Kleidträger mit seinem ausgeprägten Selbstbewusst sein macht das aber wohl gar nichts. „Ich fühle mich erschreckend wohl“, gesteht der. Nur um sein Image vor seinen Kindern und um deren Psyche sorgt er sich ein wenig: „Ich weiß aber jetzt schon, dass mich morgen meine Kinder nicht mehr so gut finden werden. Meine Kinder leiden immer leicht unter meinen Aktionen. Es gibt ja Schüler, die gucken diese Sendung und dann wird das in der Schule angesprochen: ‚Sag‘ mal, hatte dein Papa gestern ein Kleid an?‘“

Ab ins Sommerhaus

,Sommerhaus der Stars‘-Provokateur Willi Herren fordert Steffen Henssler beim Hauptgang heraus. Der TV-Koch outet sich während des Battles überraschend als Fan des RTL-Erfolgsformates. „Ich habe es geliebt. Ich bin da reingezappt und hing fest.“, so der 47-jährige. Aber nicht nur, dass er da mal hängen blieb, nein der Küchenmatador plante sogar die Sendung zu schauen. „Dienstags bin ich echt im Laden so um halb acht raus mit den Worten: ‚Jungs, das schafft ihr hier doch auch alleine!‘ Und dann schnell nach Hause aufs Sofa. Ich fand‘s mega“, gesteht der Restaurantbesitzer.

"Grill den Henssler": Steffen Hensslers Kleidershow

(v.l) Annie Hoffmann, Nina Bott, Christian Lohse, Steffen Henssler, Jochen Schropp und Willi Herren; Foto: TVNOW / Frank W. Hempel

Model-Moderatorin Annie ist wohl genauso erstaunt über diese Offenbarung, wie die meisten. „Zu ‚Let’s Dance‘ wolltest du nicht, ins Dschungelcamp wolltest du nicht. ‚Sommerhaus der Stars‘, würdest du da mitmachen“, fragt die 35- jährige überrascht. Das bedarf nur einer kurzen Überlegung des 47-Jährigen, bis der antwortet: „Ja, aber da würde ich dann alleine rein müssen. Da kommt keiner mit mir mit!“ Doch dann kommt ihm scheinbar noch ein Geistesblitz: „Aber wir können doch dahingehen!“, so sein spontaner Einfall. Annie Hoffmann scheint sofort Feuer und Flamme. Mit einem Handschlag wird der Deal besiegelt. Sind Steffen und Anni also das erste ,Promi-Paar‘ im RTL-Sommerhaus?

Die neue Folge „Grill den Henssler“ läuft heute ab 20:15 Uhr bei Vox und natürlich auch online bei TVNow! Mit dabei sind nebst der Kandidaten auch Christian Lohse (52) als Profi-Koch und in der Jury sitzen wie üblich Mirja Boes (48), Reiner Calmund (70), sowie Christian Rach (62).

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren