Top News
Dienstag, 30. April 2019 18:04 Uhr

GZSZ ohne Gerner? Er wollte die Serie verlassen

Foto: TVNOW

Wolfgang Bahro alias Jo Gerner ist eine Koryphäe der Daily-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ und aus der Serie nicht mehr wegzudenken. Der knallharte Rechtsanwalt mit dem Herz am rechten Fleck sorgte in den vergangenen 26 Jahren für Intrigen und spannende Geschichten.

GZSZ ohne Gerner? Er wollte die Serie verlassen

Foto: TVNOW

Nun gestand Wolfgang Bahro, dass er schon mehr als einmal darüber nachgedacht, die Erfolgs-Soap „GZSZ“ zu verlassen. Gegenüber der „Bild“-Zeitung erzählt er: „Ich wollte zweimal bei GZSZ hinschmeißen. Mir passte das Drehbuch nicht. So sollte Gerner seine damalige Freundin Barbara Graf, eine Alkoholikerin, erniedrigen. Doch für mich ist Gerner kein Psychopath, der jemanden quält.“

GZSZ ohne Gerner? Er wollte die Serie verlassen

Foto: TVNOW

Doku über Gerner

Dass Wolfgang Bahro damals seinen Unmut geäußert hatte, hat Konsequenzen. Er fügt hinzu: „Am Ende habe ich die Szenen zwar gedreht, aber seitdem habe ich beim Drehbuch ein gewisses Mitspracherecht.“

GZSZ ohne Gerner? Er wollte die Serie verlassen

Foto: TVNOW

Für viele „GZSZ“-Fans ist Jo Gerner die absolute Lieblingsfigur, viele sprechen ihn sogar auf der Straße als Gerner an: „Viele sprechen mich als Dr. Gerner an, denken, ich sei Jurist und fragen um Rat.“

Heute Abend läuft eine Spezial-XXL-Folge von „GZSZ“. Danach zeigt RTL die Doku „Der Gerner-Clan – Affären, Schicksale und Intrigen“.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren