20.06.2020 10:23 Uhr

GZSZ-Spoileralarm! So geht’s nach dem Tod von Alex Cöster weiter

So geht es am Montag nach dem tödlichen Unfall von Alex Cöster in der RTL-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ weiter!

Foto: TVNOW

Völlig ahnungslos, was mit Alexander Cöster geschehen ist, bricht Maren wie verabredet ohne ihn zum Bahnhof auf. Dort wird Maren immer ungehaltener, als Alexander nicht auftaucht und sie ihren reservierten Zug verpassen. Jonas und Lilly geraten derweil in einen Geschwister-Streit, da beide für sich den elterlichen Hausstand plündern wollen.

Mitten in dieser Sorglosigkeit steht auf einmal die Polizei vor der Tür. So sind Lilly und Jonas schließlich gezwungen, Maren am Bahnhof die fürchterliche Nachricht zu offenbaren…

GZSZ-Spoileralarm! So geht's nach dem Tod von Alex Cöster weiter

Alex Cöster. Foto: TVNOW / Rolf Baumgartner

Shirin flieht in ihrem Schock vom Unfallort. Völlig benommen, weiß sie danach nicht wohin mit sich und fährt ziellos durch die Stadt, während sie von heftigen Erinnerungen an den schrecklichen Unfall und ihre Mitschuld heimgesucht wird.

Allein mit ihren Schuldgefühlen bricht Shirin schließlich zusammen, während die Seefelds von Alexanders Tod erfahren.

GZSZ-Spoileralarm! So geht's nach dem Tod von Alex Cöster weiter

Lilly (Iris Mareike Steen). Foto: TVNOW / Rolf Baumgartner

Kurzfassung Folge 7035 – 23. Juni 2020

Lilly und Jonas bringen Maren nach Hause, während Leon sich um Emma kümmert und Nina die Nachricht von Alexanders Tod überbringt. Lilly und Jonas kämpfen mit ihrer Trauer und müssen mit ansehen, wie Maren Alexanders Tod nicht akzeptieren will. Leon, Nina, Yvonne und Gerner versuchen für die Kinder da zu sein und sie in der schweren Zeit so gut es geht zu unterstützen. Dabei ahnt niemand, wie sehr Maren die Nachricht wirklich zugesetzt hat…

GZSZ-Spoileralarm! So geht's nach dem Tod von Alex Cöster weiter

Shirin. Foto: TVNOW / Rolf Baumgartner

Shirin weiß nicht mehr wohin mit sich. Als die traurige Nachricht auch in der WG angekommen ist, ist sie kurz davor, John die Wahrheit über ihre Verwicklung in Alexanders Unfall zu gestehen.

Doch als John glaubt, ihre Anspannung habe mit der Trauer um Alexanders Tod zu tun, lässt Shirin es bei der Ausrede…

Kurzfassung Folge 7036 – 24. Juni 2020

Jonas erklärt, gestärkt durch Merles Unterstützung, dass er mit Lilly Abschied von Alexanders nehmen will. Das sind sie Alexander schuldig. Während Yvonne und Paul sich um Maren kümmern, machen sich die Kinder auf den Weg zur Gerichtsmedizin. Jonas hat jedoch seine eigene Trauer unterschätzt. Er fühlt sich außer Stande, den toten Alexander noch einmal zu sehen. Lilly stellt ihre eigene Trauer hinten an und geht den schweren Weg allein. Als sie nach dem Termin auf Maren trifft, die immer noch verleugnet, Alexander sei gestorben, bricht aus Lilly die ganze Verzweiflung…

GZSZ-Spoileralarm! So geht's nach dem Tod von Alex Cöster weiter

Lilly (Iris Mareike Steen). Foto: TVNOW

Galerie

Kurzfassung Folge 7037

Lilly fällt es schwer zu akzeptieren, dass ihre Mutter sich in ihre ganze eigene Realität geflüchtet hat. Während Jonas befürchtet, dass seine Familie an der Tragödie zu zerbrechen droht, wird Lilly ausgerechnet von Gerner aufgefangen. Endlich muss sie nicht mehr die Starke geben und kann ihrer Trauer freien Lauf lassen. Sie erkennt, dass jeder seinen eigenen Weg braucht, um mit Alexanders Tod umzugehen…

GZSZ-Spoileralarm! So geht's nach dem Tod von Alex Cöster weiter

Leon (Daniel Fehlow) und Maren (Eva Mona Rodekirchen). Foto: TVNOW / Rolf Baumgartner

Kurzfassung Folge 7038

Um ihr schlechtes Gewissen zumindest ein wenig zu beruhigen, entscheidet sich Shirin dazu, Lilly bei der Abwicklung der Weltreise zu helfen. Shirin flüchtet sich immer mehr in die Halbwahrheit, dass Alexanders Tod ein Unfall war. Das klappt ganz gut, bis sie erfährt, dass der Staatsanwaltschaft ein ermittlungsrelevantes Video vorliegt…

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ läuft montags bis freitags um 19:40 Uhr bei RTL und jederzeit vorab bei TVNOW.

Das könnte Euch auch interessieren