Top News
Donnerstag, 15. August 2019 13:21 Uhr

„GZSZ“: Stirbt diese Figur den Serien-Tod?

Foto: TVNOW / Rolf Baumgartner

Der Bruderstreit eskaliert bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“: Jan Schilling (Markus Ertelt) und seinen Bruder Erik Fritsche (Patrick Heinrich). Der kriminelle Markus erfährt, dass ihn sein Bruder Patrick hintergangen hat und schreckt nicht davor zurück, ihn dafür komplett auszulöschen.

"GZSZ": Stirbt diese Figur den Serien-Tod?

Foto: TVNOW / Rolf Baumgartner

Erik wird von Jan mit einer Eisenstange zusammengeschlagen und geht blutend zu Boden. Doch Toni (Olivia Marei) eilt zur Hilfe. Dabei gerät Shirin (Gamze Senol) in höchste Lebensgefahr. Wer stirbt den Serientod?

Schauspieler Jan Schilling verrät gegenüber RTL, wie sein Engagement endet: „Jan macht zum ersten Mal in seinem Leben einen Fehler, auch wenn es immer wieder Hinweise gibt, übersieht er sie oder blendet sie aus. Denn eine Sache ist Jan wirklich wichtig: Familie! Das ist nicht nur ein Spruch für ihn, er kann keinem Menschen vertrauen, darüber ist er sich bewusst. Doch irgendwann kommt er an einen Punkt, da will und muss er vertrauen und das geht in seinen Augen nur über seinen Bruder. Durch Unachtsamkeit und Zufall, bemerkt Jan schließlich doch seinen Fehler. Die Enttäuschung lässt sich nicht in Worte fassen, er will es nicht wahrhaben und gibt Erik sogar noch mal eine kleine Chance, aus der Nummer heraus zu kommen. Doch Erik schweigt und bemerkt nicht, in was für eine Gefahr er sich begibt. Es kommt zum großen Showdown: Ein Schuss, das Ende von Jan!“

"GZSZ": Stirbt diese Figur den Serien-Tod?

Foto: TVNOW / Rolf Baumgartner

So geht es weiter

Für Schilling endet somit seine Zeit bei der beliebten Daily-Soap, dazu sagt er: „Ich war und bin sehr dankbar für diese tolle und außergewöhnliche Zeit bei GZSZ. Ich habe es als große Chance empfunden, dabei zu sein und habe Jan einfach ins Herz geschlossen, ihn unglaublich gerne verkörpert, trotz all seiner Fehler und seiner egoistischen Weltanschauung – vielleicht ja auch gerade deswegen… Dazu muss ich sagen, dass ich wirklich warmherzig vom gesamten Team aufgenommen wurde. Es war eine Zeit, die ich nicht mehr missen möchte.“

"GZSZ": Stirbt diese Figur den Serien-Tod?

Foto: TVNOW / Rolf Baumgartner

So geht es Donnerstag und Freitag bei „GZSZ“ weiter: Toni fürchtet, dass Jan Erik aufgrund von Shirins Kommentar durchschaut hat. Und sie hat Recht. Zu spät erkennt Erik, dass er vor Jan aufgeflogen ist und sein Leben in Gefahr ist. Als Toni Erik zur Hilfe eilen will, besteht Shirin darauf, sie zu begleiten. Doch der Einsatz eskaliert und Jan nimmt Shirin als Geisel. Dank Tonis mutigem Einsatzes kommt Erik mit einer Verletzung davon und Jan kann aufgrund der Beweise aus der Villa angeklagt werden. Doch dann bekommt Toni die Nachricht, dass Jan an den Folgen ihres Beinschusses gestorben ist. Obwohl Toni sich nichts vorzuwerfen hat, trifft es sie hart. Und auch Shirin und Erik suchen nach einem Weg, mit den Geschehnissen umzugehen…

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren