Sonntag, 3. November 2019 09:59 Uhr

Helene Fischer & Florian Silbereisen: Neue Tränenshow vor 5,7 Mio Zuschauern

imago images / Tinkeres

Hach Gottchen! Helene Fischer überraschte bei dem über drei stündigen TV-Marathon „Schlagerboom 2019“ Moderator Florian Silbereisen. Und der brach in Tränen aus.

Zum beim 25-jährigen Sendungsjubiläum aus Dortmunder Westfalenhalle trat am Samstagabend alles auf, was Quote bringt und die meisten Kunden bei Instagram und Facebook hat, aber auch Gesangsdinosaurier wie Andrea Berg, Roland Kaiser, Marianne Rosenberg oder Howard Carpendale. Vor dem Auftritt von Andreas Gabalier, der das Finale bestreiten durfte, präsentierte Helene Fischer ihren wundervollen Song „Mit jedem Herzschlag“.

Helene Fischer & Florian Silbereisen: Neue Tränenshow vor 5,7 Mio Zuschauern

imago images / Tinkeres

5,75 Mio sahen zu

Ihr Ex brach schließlich vor lauter Rührung ganz operettenhaft in Tränen aus. Danach sagte die 35-Jährige in der „Dauerwerbesendung für Tourneen, neue Tonträger und für Florian Silbereisen“ (O-Ton Focus): „Ich musste mich stark zusammenreißen, dass ich nicht auch anfange zu weinen. Ich wollte unbedingt bei deinem Jubiläum da sein. Es ist mir ein großes Bedürfnis gewesen, hier bei dir zu sein.“

Florian Silbereisen (38) behauptete vor 15.000 Besuchern und 5,75 Millionen vor den Bildschirmen in der Riesenhalle: „Es hat mich etwas gerissen. Ich bin wirklich sprachlos. Ich hab wirklich nichts geahnt. Etwas Schöneres kann es für mich und die Fans nicht geben.“

Hintergrund des Tränenauftritts, für den sie zunächst versteckt in einem Riesenkarton auf die Bühne gekarrt wurde, ist offensichtlich die vor einem Jahr verkündete Trennung des Paares nach zehn gemeinsamen Jahren.

Helene Fischer & Florian Silbereisen: Neue Tränenshow vor 5,7 Mio Zuschauern

imago images / Tinkeres

„Mir hat niemand was verraten“

Frau Fischer weiter: „Ich bin so dankbar, weiterhin dich als so tollen Menschen in meinem Leben zu haben. Und Herr Silbereisen fügt hinzu: „Wir beide haben einfach wahnsinnig viel zusammen erlebt.“ Unglaublich. So und nun ist mal langsam gut mit dem peinlichen und vor allem privaten Gedöns im öffentlich-rechtlichen Fernsehen.

Übrigens erwähnte Fischer erstmals öffentlich den Namen ihres neuen Partners Thomas Seitel. In der Show sagte sie: „Ich hab ja jetzt tatsächlich ein bisschen Zeit gehabt und habe zu Hause schön in Erinnerungen geschwelgt. Und hab da meiner Familie und auch Thomas so ein bisschen gezeigt, wo ich eigentlich herkomme. Da waren auch viele Überraschungen dabei, die ich auch schon wieder vergessen hatte“.

Helene Fischer & Florian Silbereisen: Neue Tränenshow vor 5,7 Mio Zuschauern

imago images / osnapix

Weitere Gäste der weit über dreistündigen Sendung waren neben den oben Genannten Kerstin Ott, Oli. P, Maite Kelly, Giovanni Zarrella, Pietro Lombardi, die Kelly Family u.v.a. Zu den angekündigten Überraschungsgästen sagte Silbereisen vor der Ausstrahlung angeblich völlig ahnungslos: „Mir hat niemand etwas verraten. Ich weiß wirklich überhaupt nicht, wer mich überraschen wird!“

Was sagst du zu dem Auftritt?

Ach, sie sind ein tolles Paar!
Das nervt.
Ist mir egal. Sollen sie mal machen.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren