27.09.2020 10:26 Uhr

Hier reißen sie Vanessa Mai die Lopez-Maske vom Gesicht

In der dritten Show von "Big Performance -Wer ist der Star im Star" traten Adele, Tom Jones, Jennifer Lopez und Mike Jagger an und performten ihre berühmtesten Hits.

Foto: TVNOW / Steffen Z Wolffterials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf TVNOW gestattet.

In der dritten Show von „Big Performance -Wer ist der Star im Star“ traten Adele, Tom Jones, Jennifer Lopez und Mike Jagger an und performten ihre berühmtesten Hits. Am Ende der Show entschied das Promipanel aus Michelle Hunziker, Motsi Mabuse und Guido Maria Kretschmer, dass Jennifer Lopez die Show verlassen muss. Unter der Maske verbarg sich Schlagersängerin Vanessa Mai.

Im Interview mit RTL sprach die über ihren Job als Jennifer Lopez! Hier ein Auszug.

Hier reißen sie Vanessa Mai die Maske vom Gesicht

Foto: TVNOW / Steffen Z Wolff

Wie war die Show für dich?

Die Show war eine tolle Erfahrung für mich. Wer mich kennt, der weiss, dass ich es liebe neue Dinge auszuprobieren.

Was war das für ein Gefühl, eine komplett andere Persönlichkeit anzunehmen?

Es war total komisch, in den Spiegel zu schauen, sich aber selbst nicht wiederzuerkennen. Das war am Anfang schon etwas gewöhnungsbedürftig. Es war auch eine Herausforderung, sich nicht wie sich selbst verhalten zu dürfen. Anderen in die Augen zu schauen wie beispielsweise Daniel Hartwich oder Motsi Mabuse, die einen gut kennen, war auch komisch.

Hier reißen sie Vanessa Mai die Maske vom Gesicht

Foto: TVNOW / Steffen Z Wolff

Wie hast du dich auf deine Legende vorbereitet? Wie viel Zeit hat das alles in Anspruch genommen?

Ich musste mich nicht komplett neu auf JLo einstellen, da ich alle ihre Videos kenne und großer Fan von ihr bin. Trotzdem habe ich natürlich nochmals explizit die jeweiligen Performances zu den einzelnen Songs einstudiert.

Was waren die Schwierigkeiten beim Auftritt?

Tanzen und Singen unter dieser Maske war wirklich eine große Herausforderung. Vor allem wenn man bedenkt, dass die Haut unter der Maske nicht atmen kann. Man schwitzt unter der Maske sehr und hat viel Gewicht und Druck auf dem Kopf. Es ist wichtig, das man versucht das alles auszublenden und sich voll auf die Performance zu konzentrieren.

Die Quoten am Samstagabend

„Big Performance“ konnte auch mit der dritten Show keine Punkte sammeln. Insgesamt waren 1,7 Millionen Zuschauer dabei, das waren 70.000 mehr als in der Vorwoche. Am Ende reichte es nur für einen Marktanteil von 11,1 Prozent.

Noch schlimmer lief es für Stefan Raabs neue Show „Famemaker“. Die wollten an einem Samstagabend nur noch 780.000 sehen! Das waren eine viertel Million weniger als in der Ausgabe vom Donnerstag.

4,56 Millionen verfolgten dagegen die ZDF-Show „Der Quiz-Champion“ mit Johannes B. Kerner.

Hier reißen sie Vanessa Mai die Maske vom Gesicht

Foto: TVNOW / Steffen Z Wolff

Das könnte Euch auch interessieren