Donnerstag, 10. Oktober 2019 14:04 Uhr

Hier verarschen sie Mats Hummels & Co.: „Er geht nicht rein!“

Foto: SWR/Kimmig Entertainment

in der kommenden Ausgabe von „Verstehen Sie Spaß?“ präsentiert Guido Cantz wieder jede Menge Spaßfilme mit der versteckten Kamera und begrüßt im Studio zahlreiche prominente Gäste – von denen manch einer selbst reingelegt wurde oder als Lockvogel für die Sendung im Einsatz war.

Der „Verstehen Sie Spaß?“-Moderator Guido Cantz (48) hat sich mit einem heimlichen Filmdreh beim Fußball-Erstligisten Borussia Dortmund einen Traum erfüllt.

„Die Dreharbeiten beim BVB waren für mich ein persönliches Highlight“, sagte der Fußballfan in Baden-Baden der Deutschen Presse-Agentur: „Schon als kleiner Junge habe ich davon geträumt, in einem Erstligastadion zu spielen.“ Für die Fernsehshow der ARD stellte Cantz den Profikickern Marco Reus, Julian Brandt und Mats Hummels eine Falle. Hier gibt’s schon mal ein Video.

Foto: SWR/Kimmig Entertainment

Darum geht’s beim BVB-Sommerfest

Von der Sekreta?rin bis zum Vorstandschef sind beim BVB-Sommerfest alle dabei – und natu?rlich du?rfen auch die Stars des Vereins nicht fehlen. Neben Bier und Plaudereien erwarten Marco Reus, Julian Brandt, Mats Hummels und Co. auch ein paar lustige Contests. Doch keiner der Profikicker rechnet ernsthaft damit, dass das „Verstehen Sie Spaß?“-Team eines der Spiele mit Unterstu?tzung von BVB-Legende Norbert „Nobby“ Dickel geschickt manipuliert hat.

Die Aufgabe klingt eigentlich ganz leicht: Die Fußballer sollen einen Parcours meistern und Bauklötze mit unterschiedlichen Formen schnellstmöglich in eine schwarz-gelbe Wand mit passgenauen Ausstanzungen einsetzen.

Doch während einige Spieler den Job scheinbar mühelos bewältigen, will es bei anderen partout nicht gelingen, das Eckige ins Eckige zu befördern. Bald liegen die Nerven von Reus, Hummels und Co. blank…

Hier verarschen sie Mats Hummels & Co.: "Er geht nicht rein!

Foto: SWR/Kimmig Entertainment

Was gibt’s sonst noch? Barbara Wussow gerät unfreiwillig in einen Käfer-Cabrio-Horrorfilm, Weltmeister und Olympiasieger im Beachvolleyball Julius Brink wird eiskalt abgeschmettert und Kult-Komiker Emil Steinberger versteht nur noch Bahnhof.

Das Erste überträgt die große Samstagabendshow am 12. Oktober ab 20:15 Uhr.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren