26.09.2020 16:32 Uhr

Hier wird Paul Janke nach 90 Sekunden ins k.o. geprügelt

"Das große SAT.1 Promiboxen" legt in der zweiten Runde nach dem zähen Auftakt letzte Woche deutlich zu. Den zweiten Boxabend verfolgten 1,46 Millionen Zuschauer. Das waren fast 400.000 mehr als noch in der vergangenen Woche.

imago images / Future Image

Sie sahen wie Paul Janke und Yvonne König in den ersten Runden K.o. gehen, wie Anastasiya Avilova überraschend einen Punktsieg gegen Elena Miras erzielt, und wie Sam Dylans Freund Rafi Rachek mitten im Kampf den Ring stürmt, um seinen Partner zu unterstützen. In den deutschen Twitter-Trends hielt sich Promiboxen über den gesamten Freitagabend an der Spitze. Die Kämpfe des gestrigen Abends im Überblick:

Hier wird Paul Janke nach 90 Sekunden ins k.o. geprügelt

Foto: Sat.1/Willi Weber

Filip Pavlovic gegen Paul Janke

Das ging schneller als eine Rose zu vergeben: Durch K.o. schickt Filip Pavlovic den ewigen Bachelor Paul Janke gleich in der ersten Runde auf die Bretter. Der Ex-Bachelor stand nur 90 Sekunden. „Bachelorette“-Teilnehmer Pavlovoc macht somit seine Ankündigung wahr: „Er ist der Schöne, ich bin das Biest. Rosen verteilen kann jeder, von mir kriegst du die Faust“.

Paul Janke gibt sich danach kleinlaut: „Ich wusste, worauf ich mich einlasse“, sagte er der „Bild“-Zeitung. „Dass es jetzt so schnell ging, hätte ich aber nicht gedacht.“ Wir auch nicht.

Yvonne König gegen Giulia Siegel

In der ersten Runde dreht sich Sängerin Yvonne König, Ehefrau von 80er-Jahre Star Markus („Ich will Spass“) nach 57 Sekunden weg – das gilt als Kampfaufgabe. DJane Giulia Siegel gewinnt den Kampf gegen ihre „Sommerhaus der Stars“-Rivalin durch technisches K.o.

König nach dem Kampf in SAT.1:„Ich kann vor fünf Millionen Menschen singen, aber hier war ich so nervös, dass ich die Abläufe nicht mehr drauf hatte“.

Hier wird Paul Janke nach 90 Sekunden ins k.o. geprügelt

imago images / Future Image

Ennesto Monté gegen Domenico de Cicco

Nach fünf Runden liegen sich die Gegner erschöpft in den Armen. Partysänger und Penisverlängerungs-Subjekt Ennesto Monté gewinnt nach Punkten gegen Domenico de Cicco, Deutschlands lustigsten Toupetträger. Seinen Sieg widmet Ennesto seinen Kindern: „Ich wollte gestern noch absagen, weil ich so krank war. Aber ich habe meinen Kindern versprochen, dass ich alles geben werde. Ihr seid mein Herz, Papa hat es geschafft für euch“.

Der Kampf ist besonders lustig weil „Kreismeister“ (O-Ton SAT.1) de Chicco den Schlägen Montes auswich, in dem er immer im Kreis herumrannte.

Hier wird Paul Janke nach 90 Sekunden ins k.o. geprügelt

Foto: imago images / Future Image

Galerie

Sam Dylan gegen Serkan Yavuz

Nachdem Sam Dylans Freund mitten im Kampf den Ring stürmt um seinen Lover zu verteidigen und umgehend aus der Halle gebracht wird, gewinnt Serkan Yavuz den Kampf durch technisches K.o. in der vierten Runde. „Ich finds großartig, dass du hier reingestiegen bist!“, sagt Serkan nach dem Fight. Und bietet Sams Freund Rafi einen fairen Boxkampf im nächsten Jahr an.

Dylan (29) schlug sich übrigens überraschend tapfer.

Hier wird Paul Janke nach 90 Sekunden ins k.o. geprügelt

imago images / Future Image

Anastasiya Avilova gegen Elena Miras

Vor dem Kampf glauben laut einer Umfrage nur 12% an einen Sieg von Dessous-Model Anastasiya. Doch das „Schneewittchen“ belehrt die restlichen Zuschauer eines Besseren und gewinnt den letzten Kampf des Abends nach Punkten. „Ich habe ganz hart dafür trainiert und ich bin stolz darauf!“, erklärt die glückliche Gewinnerin noch im Ring. Elena Miras musste ganz schöne Schläge einstecken!

Hier wird Paul Janke nach 90 Sekunden ins k.o. geprügelt

Foto: imago images / Future Image

(PV)

Das könnte Euch auch interessieren