Donnerstag, 14. November 2019 09:35 Uhr

Jenny Elvers am Ende? Sohn Paul hilft

imago images / Future Image

Am Freitag startet die diesjährige Staffel „Dancing on Ice“ und eine der Kandidatinnen ist Jenny Elvers (47). Doch schon bei den Proben zur Show war das Glück nicht auf ihrer Seite. Sie zog sich während des Trainings einen Rippenbruch zu.

Trotzdem wird die Schauspielerin beim Auftakt am Freitag auf dem Eis stehen und trotz Schmerzen die erste Show absolvieren. Aber der Sender hat bereits vorgesorgt: Jenny Elvers Sohn Paul (18) würde im Fall der Fälle für sie oder auch einen anderen verletzten Promi einspringen, sollte dieser Aufgrund von Blessuren nicht weiter an der Show teilnehmen können.

Jenny Elvers am Ende? Sohn Paul hilft

Foto: SAT.1/Marc Rehbeck

„Ich beiße die Zähne zusammen“

Gegenüber der „Bild“-Zeitung schildert Paul: „Ich habe vor weit mehr als einem Monat angefangen zu trainieren, in der letzten Woche jeden Tag. Ich habe Talent, obwohl ich erst einmal zuvor auf dem Eis gestanden habe.“

Vorerst möchte Jenny es jedoch selbst versuchen und sagt: „Das ist mit Abstand das Härteste, was ich jemals gemacht habe. Sogar schlafen und lachen sind aufgrund der Schmerzen eine Katastrophe. Ich bin aber ein alter Showhase und beiße die Zähne ganz fest zusammen.“

Ob und wie lang Jenny auf dem Eis stehen wird, zeigt sich am Freitagabend um 20:15 Uhr auf Sat1.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren