Donnerstag, 17. Oktober 2019 18:29 Uhr

Jens Hilbert: Arm gebrochen und „Dancing On Ice“ hat noch nicht mal angefangen!

SAT.1/Marc Rehbeck

Am 15. November startet die Sat1.-Show „Dancing on Ice“. Bereits jetzt trainieren die Teilnehmer der diesjährigen Staffel fleißig. Schließlich wollen sie auf dem Eis eine gute Figur abgeben. Doch dabei verletze sich Jens Hilbert (41)  nun so sehr, dass er mindestens vier Wochen ausfällt. Was ist passiert?

Neben Model Klaudia Giez (23) und Ex-Fußballprofi Nadine Angerer (40) steht dieses Jahr auch Jens Hilbert an der Seite von Sabrina Cappellini (36) für das TV-Format „Dancing on Ice“ vor der Kamera. Da es sich bei den Promi-Kandidaten um blutige Anfänger in Schlittschuhen handelt, trainieren diese bereits – auch Pirouetten. Doch dabei ereignete sich ein schweres Malheur.

Jens Hilbert: Arm gebrochen und "Dancing On Ice" hat noch nicht mal angefangen!

SAT.1/Marc Rehbeck

Wie geht’s weiter?

Selfmade-Millionär Jens Hilbert knallte während der Proben auf das harte Eis. Dabei brach er sich den Ellenbogen, weswegen er mindestens einen Monat pausieren muss. Gegenüber der ‚Bild‘-Zeitung erzählte er: „Ich bin beim Training auf meinen linken Arm gefallen. Mit voller Wucht aus dem Lauf aufs harte Eis. Danach fuhr ich anderthalb Stunden mit starken Schmerzen weiter, bis ich mit Schüttelfrost und leichenblass aufhören musste.“

„Die Diagnose: Eine glatte Fraktur des Radiusköpfchens im Ellbogen. Das hält alle drei Gelenke zusammen. Und der Schleimbeutel ist geplatzt. Ich habe mich gegen eine Operation entschieden, weil sonst die Gefahr bestünde, dass die Hand versteift“, berichtete er weiter.

Allerdings möchte er sich nicht von der Verletzung unterkriegen lassen. „Vielleicht gelingt mir ja trotzdem eine Heldenreise. Ich weiß, dass ich beim nächsten Mal auf dem Eis Angst haben werde, aber ich bin brutal ehrgeizig“, so der Unternehmer. Dass er zielbewusst ist, hat er bereits schon bei seiner Teilnahme bei „Promi Big Brother“ 2017 bewiesen. Damals gewann der 41-Jährige die Show nämlich.

Ob sich Sabrina Cappellini nun einen neuen Tanzpartner suchen muss, steht also noch nicht fest.

Jens Hilbert: Arm gebrochen und "Dancing On Ice" hat noch nicht mal angefangen!

SAT.1 / Markus Nass

Weitere Verletzungen

Doch das war nicht alles: Die Verletzungs-Akte der Stars und Profis: Jenny Elvers schränkt eine Entzündung am Ellenbogen ein. Klaudia mit K quälen schmerzhafte Blutergüsse an den Oberschenkeln. Moderator Peer Kusmagk leidet unter einer starken Prellung mit Bänderdehnung am linken Fuß. Model André Hamann klebt täglich ein großes Pflaster auf seine Schürfwunde an linken Fußknochen. Und Nadine Klein hat Blutergüsse an den Händen von unzähligen Spinning-Drehungen.

Auch die Profis bleiben nicht verschont: Außenbandriss mit Zerrung bei Amani Fancy, eine Schnittwunde am Unterschenkel bei Kat Rybkowski und zahlreiche blaue Flecken bei Stina Martini, Sevan Lerche und Ramona Elsener.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren