Mittwoch, 11. September 2019 19:59 Uhr

Jessica Stockmann zieht in den Plattenbau von Berlin-Marzahn

Jessica Stockmann und ihre Töchter Foto: SAT.1 / Sven Klöpper

Für die SAT.1-Sendung „Plötzlich arm, plötzlich reich – das Tauschexperiment“ zieht Schauspielerin, Moderatorin und Immobilien-Unternehmerin nach Berlin, genauer gesagt nach Marzahn in den Plattenbau.

Berlin-Marzahn hat mit einem schlechten Ruf zu kämpfen, triste Plattenbauten sozialschwache Einwohner und ein fremdenfeindliches Image haftet dem Bezirk an. Genau dorthin wird Jessica Stockmann (52) für ein TV-Projekt hinziehen.

Jessica Stockmann zieht in den Plattenbau von Berlin-Marzahn

Yvonne Künzel Foto: SAT.1

Gemeinsam mit ihren Töchtern Nisha (19) und Nicita (14) tauscht Jessica Stockmann ihre 350qm große Luxus-Villa in Monaco mit einer Plattenbauwohnung. Dort lebt die ebenfalls alleinerziehende Mutter Yvonne Künzel (33) mit ihren beiden Kindern. Ihr Wochenbudget liegt bei 80 Euro. Wie wird Jessicas Familie damit auskommen, die normalerweise 3700 Euro pro Woche zur Verfügung hat?

Jessica Stockmann zieht in den Plattenbau von Berlin-Marzahn

Foto: SAT.1

Wie wird sie damit klar kommen?

Für manche sind Fernreisen und ein teures Auto selbstverständlich. Andere sparen Monate auf die Klassenfahrt des Nachwuchses. Was passiert, wenn zwei Familien mit gegensätzlichem Einkommensniveau für eine Woche ihr Leben tauschen, inklusive Wohnung, Lebensgewohnheiten und Wochenbudget?

Eine Herausforderung, auch für die, die „plötzlich reich“ sind …

„Plötzlich arm, plötzlich reich – das Tauschexperiment“ heute um 20:15 Uhr auf SAT.1.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren