03.03.2020 22:16 Uhr

Joko und Klaas: Faken sie so ihre Filmchen? Hier ist das Video!

Starpress/Kay Kirchwitz

Joko und Klaas verarschen ja gerne andere. Jetzt sind die beiden selbst Zielscheibe. Schon lange wird gemunkelt, dass es bei den scheinbar so spontanen Späßchen, Dating- und Fahrradklau-Reportagen oder gar Mutproben von Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf nicht mit rechten Dingen zugeht.

Recherchen des NDR-Formats „STRG_F“, das die Redaktion von „Panorama“ im Rahmen des Formats „funk“ für YouTube produziert, ergeben ein interessantes, anderes Bild von den Filmbeiträgen aus Shows wie „Duell um die Welt“ und „Late Night Berlin„, in denen immer irgendeiner ganz spontan überrascht werden soll…

„Für Ihre Filme sind sie sich für nichts zu schade und überschreiten dafür unbekannte Genre-Grenzen. Aber haben sie auch eine andere Grenze überschritten? Was ist fake und was ist real bei Joko und Klaas‘ Einspielfilmen?“, heißt es in der Einleitung der Reportage bei Youtube.

ProSieben weist Vorwürfe zurück

So kämen nicht harmlose Passanten oder Komparsen zum Ensatz, sondern angeblich gecastete Laiendarsteller. Wegen schwerer Schummelvorwürfe hat die ProSieben-Show „Late Night Berlin“ die Chance auf einen Grimme-Preis vertan. Wie ProSieben ziemlich halbherzig auf die Reportage reagiert, kann man hier nachlesen.

Und hier können sich unsere Leser selbst ein Bild machen! Siehe Video oben! Und vor diesem Hintergrund sieht wohl man künftig auch alle ihre TV-Aktionen und angeblichen Mutproben in einem ganz anderen Licht…

Die heute veröffentlichte Reportage hatte jedenfalls innerhalb weniger Stunden fast 200.000 Views.