29.07.2020 21:38 Uhr

Judith Rakers: So krass feiert sie Twitter für ihren Konter gegen Dagmar Koller

Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers ist eigentlich für ihre strenge aber dennoch freundliche Art bekannt, mit der sie in der ARD die Nachrichten vorträgt. In der Talkshow "3 nach 9" bei Radio Bremen hat die 44-Jährige jetzt aber bewiesen, dass sie auch anders kann und wird dafür auf Twitter gefeiert.

Starpress/Patrick Becher

Diese hat sie letzten Freitag gemeinsam mit Giovanni Di Lorenzo moderiert. Dabei hat sich die Moderatorin mit der österreichischen Schauspielerin und Musical-Darstellerin Dagmar Koller auf äußerst charmante Art angelegt, die in der Talkshow darüber gesprochen hat, wie sie mit der Corona-Krise umgeht. „Ich habe es mir so eingeteilt, dass es mir jeden Tag Freude macht, auf der Welt zu sein“, so die 80-Jährige. „Ich lass mich von den Medien nicht beeinflussen. Die machen uns ja jetzt ein bisschen nieder und krank. Warum muss ich jeden Tag nur von dem Virus hören?“, fragte sich die einstige Ösi-Ikone. „Wir haben früher genauso Viren gehabt!“

Rakers platzt der Designer-Kragen

Judith Rakers kann diese Einstellung absolut nicht nachvollziehen. Aus diesem Grund fiel sie der 80-Jährigen mal einfach ins Wort. „Naja, so eine Pandemie, wie wir sie jetzt haben, haben Sie in Ihrer Lebenszeit auch noch nicht erlebt“, so die Moderatorin. Und es kam noch besser, denn weiter sagte sie ganz frech: „Als die spanische Grippe grassierte, waren Sie noch nicht auf der Welt.“

Für diesen Konter wird Rakers auch noch Tage nach der Show im Netz gefeiert. Besonders die Twitter-User hätten der Tagesschau-Sprecherin so viel Schlagfertigkeit mal so gar nicht zugetraut. „Manchmal, hin und wieder, ist selbst Judith Rakers ne coole Sau“, schrieb zum Beispiel ein Nutzer.

Grand Dame aus Österreich

„Judith Rakers fängt sehr elegant die alte, ignorante Schachtel Dagmar Koller mit ihren Corona-Verniedlichungen ein. Chapeau“, schrieb ein anderer Nutzer. Umso mutiger, dass sich die 44-Jährige mit dieser doch sehr lebenserfahrenen  „Grande Dame des österreichischen Schauspiels“ (NDR-Jargon) angelegt hat. Koller lächelte den Konter professionell weg.

Dagmar Kollers 12 bekannteste Filme

1971: Wiener Blut
1971: Die Csárdásfürstin
1977: Das Lächeln einer Sommernacht (A Little Night Music)
1979: Austern mit Senf
1980: Ringstraßenpalais
1985: Der Leihopa, Folge: Das Rumpelstilzchen
1986: Johann Strauß – Der König ohne Krone
1991: Immer Ärger mit Nicole
1993: Hochwürden erbt das Paradies
1994: Radetzkymarsch
2003: Dinner for Two
2003: Hochwürden wird Papa

Das könnte Euch auch interessieren