11.08.2020 20:45 Uhr

Kelly Clarkson als Jurorin bei „America’s Got Talent“

Kelly Clarkson wird Simon Codwell als Jurorin bei der Casting-Show "America's Got Talent" vertreten. Der 60-Jährige muss sich nach einem Fahrradunfall einer Operation unterziehen.

imago images / ZUMA Press

Eigentlich wollte Simon Cowell im kalifornischen Malibu nur sein neues Elektro-Fahrrad testen. Dabei stürzte er allerdings, wobei er sich einen Rückenwirbel gebrochen hat und nun operiert werden muss. Das teilte sein Sprecher zuletzt in einem öffentlichen Statement mit. Als Juror bei der Casting-Show „America’s Got Talent“ kann er deshalb nicht dabei sein.

So geht es ihm jetzt

Cowell gehe es zwar schon besser, doch bei den Shows am Dienstag und Mittwoch könne er nicht mitmachen. „Jemand, der viel klüger, cooler und heißer ist, übernimmt seinen Platz!“, witzelte Clarkson auf Instagram. Damit meinte er Kelly Clarkson, die einst durch „American Idol“ bekannt wurde und somit schon eine Menge Erfahrung mit Casting-Shows haben dürfte. Zudem sitzt die 38-Jährige mittlerweile ja auch in der Jury von „American Idol“.

Grammy-Gewinnerin und Synchronsprecherin

Durch Hits wie „Since U Been Gone“ wurde 38-Jährige zum Weltstar und zur mehrfachen Grammy-Gewinnerin. Ihre letzte Single „I Dare You“ erschien im April 2020. Zudem gibt es Clarksons Stimme nicht nur im Radio, sondern auch im Kino zu hören. Als Synchronsprecherin lieh sie zum Beispiel im Animations-Film „Trolls“ ihre Stimme, an einen der kleinen Wichte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein von @simoncowell geteilter Beitrag am Aug 9, 2020 um 6:17 PDT

Heidi Klum ist auch dabei

Neben Cowell gehören derzeit auch das deutsche Model Heidi Klum und die Schauspielerin Sofia Vergara zum Juroren-Team bei „America’s Got Talent„. Beide kommentierten einen Instagram-Beitrag mit Genesungswünschen, auf dem der 60-Jährige schrieb: „Ein guter Ratschlag …
Wenn ihr ein elektrisches Trailbike kauft, lest das Handbuch, bevor ihr es zum ersten Mal fahrt“, so der Musikproduzent.

Galerie

Lektion fürs Leben

„Ich habe mir einen Teil meines Rückens gebrochen“, erklärte er weiter. Hoffentlich lernt Cowell aus der Sache, sodass er schon bald wieder neben der „GNTM“-Jurorin und Sofia Vergara Platz nehmen kann. (dpa/KT)